Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Material mit Bestellliste zur Installation der WH-MDC05f3e5 von Panasonic (Geisha)
Verfasser:
rman
Zeit: 26.04.2017 18:55:17
0
2503402
Man darf nicht vergessen dass es sowas wie Normen gibt. Panasonic hat halt eine Empfehlung abgegeben. Manche benötigen ewig lange Kabel, verlegen diese ungünstig und dann kommt halt heraus dass 4mm2 benötigt werden.

Nimm ein Regelwerk in die Hand, oder einen Internetrechner des geringsten Misstrauens und rechne dir aus, welches Kabel geeignet ist.

Aussagen wie "4mm2 ist total übertrieben" oder "1,5mm2 reichen auch" sind suboptimal.

Verfasser:
pinot
Zeit: 26.04.2017 19:06:56
0
2503404
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Man darf nicht vergessen dass es sowas wie Normen gibt. Panasonic hat halt eine Empfehlung abgegeben. Manche benötigen ewig lange Kabel, verlegen diese ungünstig und dann kommt halt heraus dass 4mm2 benötigt werden.

Nimm ein Regelwerk in die Hand, oder einen Internetrechner des[...]


Jetzt ist ihm geholfen!

Verfasser:
rman
Zeit: 26.04.2017 19:17:29
0
2503409
Wenn nicht dann sollte er die Finger vom Strom lassen....

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 26.04.2017 19:47:57
0
2503424
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Wenn nicht dann sollte er die Finger vom Strom lassen....

Diese in Rätseln gegebenen Tipps sind doch unsinnig!

Mit 3 x 4 mm² pro Power Supply ist für die Geisha ziemlich sicher ausreichende Bestromung gegeben ... die von mir benutzten 3 x 6 mm² wären trotz der 15 laufenden Leitungsmeter vom Leitungsschutzschalter in der Hauptverteilung im Keller bis zur Geisha auf'm Garagendach an Power Supply 1 auch noch völlig überdimensioniert, wenn der 3 kW Heizstab im Monoblock genutzt werden würde.
Da würde bei abgeklemmtem internen Heater, so wie mit um die 15 Meter Leitung bei mir, auch 100%tig ein 2,5 mm² ganz sicher funzen!

Zudem sollte man einfach mal die Meterpreise der unterschiedlichen 3-Adrigen mit der benötigten Leitungslänge multiplizieren ... unter Umständen kostet dann die Zeit für's Diskutieren mehr als der Preisunterschied ausmacht ...

(Bildquelle)

.>)

Verfasser:
jw
Zeit: 27.04.2017 13:43:15
1
2503696
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
Jetzt ist ihm geholfen!

Viel genauer kann man das leider nicht sagen, wenn man nicht die genaue Verlegesituation kennt.

Für die allermeisten Installationen wird vermutlich 3x2.5 vollkommen ausreichend sein.

Panasonic gibt noch einen Sicherheitszuschlag dazu und erspart sich dadurch individuelle Anleitungen für verschiedene Wärmepumpen.

Am Ende muss halt irgendjemand die Verantwortung für die Installation übernehmen. Dieser "jemand" ist auch derjenige, der die Entscheidung zu treffen hat.

Bei der Bemessung des Querschnittes geht es nicht nur um die Erwärmung des Kabels im Normalbetrieb. Da spielen auch noch andere Faktoren mit. Wenn die Bude abfackelt weil zB im Kurzschlussfall wegen zu langer Leitung der Auslösestrom des LSS nicht erreicht wird, dann ist auch niemandem geholfen.

Verfasser:
Egon Kernien
Zeit: 27.04.2017 16:05:06
0
2503743
Danke für die Diskussion.

Ich nehme wie von Panasonic vorgeschlagen NYM-J 2 * 3*4mm².
Für den Ext. WW Heizstab verlege ich NYM-J 3*2,5mm² ( wenn gebraucht wird)
Zum 3-Wegeventil NYM-J 3*1,5 mm²
Für den WW-Tempfühler 6*0,8mm² (Reserveadern).
Grüne KNX Leitung für evtl KNX Anschluss (hab ich noch paar Meter rumliegen)
Schönen Gruß
Egon

Verfasser:
McMadigan
Zeit: 17.06.2017 14:52:16
0
2518623
Ich greife hier nochmal einen Beitrag aus diesem Thread vom September 2015 zum Intensis-WiFi-Modul auf:

Zitat von PVmitWP Beitrag anzeigen
Zitat von skyme Beitrag anzeigen
[...]


Kann man so nicht ganz sagen. Modbus und knx kann man optional dazubestellen. Kostet allerdings nicht wenig. Von Haus aus, ist allerdings keine Schnittstelle dabei.


Wie ist das mit dem "dazubestellen" gemeint?

Benötigt man bei KNX beides? ... also das KNX-Gateway und das Intensis-WiFi-Modul?

Ich meine das KNX-Modul
INTESISBOX PA-AC-KNX-1i
müsste auch allein funktionsfähig sein.

Hat jemand darüberhinaus Erfahrungen mit dem KNX-Modul?
Hat es den selben Funktionsumfang, wie das WiFi-Modul oder kann es mehr bzw. weniger?

McMadigan

Verfasser:
LWWP_Peter
Zeit: 07.08.2017 11:27:19
0
2535255
Hallo zusammen,

ich finde es gerade nicht... welcher ist der richtige Temperaturfühler für den Speicher?
Irgendwo hab eich mla gelesen, dass es welche gibt die nicht funktionieren...

Besten Dank.

Verfasser:
skyme
Zeit: 07.08.2017 21:55:29
1
2535468
Zitat von LWWP_Peter Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich finde es gerade nicht... welcher ist der richtige Temperaturfühler für den Speicher?
Irgendwo hab eich mla gelesen, dass es welche gibt die nicht funktionieren...

Besten Dank.


Siehe hier im Club...

Beste Grüße, skyme

Verfasser:
rman
Zeit: 08.08.2017 08:30:38
0
2535545
Zitat von LWWP_Peter Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich finde es gerade nicht... welcher ist der richtige Temperaturfühler für den Speicher?
Irgendwo hab eich mla gelesen, dass es welche gibt die nicht funktionieren...

Besten Dank.


NTC 2k
Gibt es von Panasonic mit Tauchhülse für um die 70€.

Oder im Handel mit 7m Kabel für etwa 10€. Tauchhülse extra.

Verfasser:
Cico
Zeit: 08.08.2017 10:49:09
0
2535592
Hatten wir nicht auch einen deutschen Anbieter im Forum( für die Geisha)?
Wo lag denn der Preis?

Verfasser:
LWWP_Peter
Zeit: 08.08.2017 13:05:29
0
2535631
habt vielen Dank.

Verfasser:
rman
Zeit: 08.08.2017 17:14:55
0
2535727
Zitat von Cico Beitrag anzeigen
Hatten wir nicht auch einen deutschen Anbieter im Forum( für die Geisha)?
Wo lag denn der Preis?



Ja haben wir.
Der Preis ist geheim genauso wie das geheime Passwort um diesen zu erhalten.

1 Tipp: email an mich
2 Tipp: Geheime Passwort hat 6 Buchstaben, fängt mit "G" an und endet mit "a".

PS: Muss sein, sonst könnte jeder kommen ....

Verfasser:
worlde
Zeit: 18.04.2018 10:03:36
0
2640134
Hat jemand einen Ultraschall-Wärmemengenzähler im Einsatz bzw. kennt jemand einen, der ein S0 Signal ausgibt, das man dann loggen kann? Passend in Qn 1,5 für die Geisha. Den oft angesprochenen MultiCal 302 gibt es zwar mit M-Bus, aber wenn ich noch andere Dinge wie Strom mitloggen möchte, möchte ich ungern zwei verschiedene Systeme.

Oder findet ihr Logging eher unnötig?
Oder gibt es andere Empfehlungen für Wärmemengenzähler?
Danke

Verfasser:
rman
Zeit: 18.04.2018 10:27:16
0
2640143
Der Wärmezähler sollte nicht nur ein S0 Impuls für kWh ausgeben sondern zumindest:
- Durchfluss
- Tvorlauf
- Trücklauf
- kWh

Es gibt welche mit KNX Schnittstelle.

Verfasser:
worlde
Zeit: 18.04.2018 10:41:40
0
2640148
Zitat von rman Beitrag anzeigen
Der Wärmezähler sollte nicht nur ein S0 Impuls für kWh ausgeben sondern zumindest:
- Durchfluss
- Tvorlauf
- Trücklauf
- kWh

Es gibt welche mit KNX Schnittstelle.


In der Ansicht ist ein S0 Ausgang überfordert. Wenn man dann alle Daten loggen möchte, wird es wohl aufwendig und teuer.
Vielleicht muss man sich dann mit den Monatswerten abgeben und manuell notieren.
Aber Qn 1,5 wäre passend?

Verfasser:
rman
Zeit: 18.04.2018 11:25:54
0
2640179
Zitat von worlde Beitrag anzeigen
Zitat von rman Beitrag anzeigen
[...]


In der Ansicht ist ein S0 Ausgang überfordert. Wenn man dann alle Daten loggen möchte, wird es wohl aufwendig und teuer.
Vielleicht muss man sich dann mit den Monatswerten abgeben und manuell notieren.
Aber Qn 1,5 wäre passend?



Ich verbaue immer qp=2,5
hat einen geringeren Durchflusswiderstand. Aber qp=1,5 geht auch.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 18.04.2018 12:00:38
0
2640191
Zitat von worlde Beitrag anzeigen
Zitat von rman Beitrag anzeigen
[...]


In der Ansicht ist ein S0 Ausgang überfordert. Wenn man dann alle Daten loggen möchte, wird es wohl aufwendig und teuer.
Vielleicht muss man sich dann mit den Monatswerten abgeben und manuell notieren.
Aber Qn 1,5 wäre passend?

Aus meiner Sicht reicht ein S0 für Energie und Durchfluss. VL und RL kann man separat viel einfacher und günstiger loggen.

Verfasser:
rman
Zeit: 18.04.2018 12:59:20
0
2640211
Schlag bitte ein Gerät vor. Hier warten einige auf die Info.

Verfasser:
rman
Zeit: 18.04.2018 15:02:20
0
2640249
Der KNX Wärmezähler kann folgende Datenpunkte liefern:

- Zählerwert (MWh)
- Zählerwert hochauflösend (kWh)
- Zählerwert (m3)
- Zählerwert hochauflösend (l)
- Zählerstatus
- Seriennummer und Zählernummer
- relativer Vorwärtszähler Zählerwert / rücksetzen
- relativer Rückwärtszähler Zählerwert / setzen / Null
- Ausgabe 15min. / 60min. Differenz (m3)
- Stichtagsabrechnung Datum / setzen
- Ausgabe Leistung, Durchfluss und Temperatur T1, T2, deltaT
- Grenzwertüberwachung Leistung, Durchfluss und Temperatur T1, T2, deltaT je 2 Schwellen

Verfasser:
Hammerseppl
Zeit: 22.04.2018 22:01:29
0
2641431
Moin!

Unsere Idee ne Geisha anstatt ne Gasheizung einzubauen, werden realistischer.
Ich habe nun anhand dieses Fadens/der Clubseite angefangen Material zusammen zutragen.

Wenn hier der ein oder andere Spezi mein gefährliches Halbwissen optimieren/prüfen/abnicken könnte, wäre ich super dankbar, fehlt sicher einiges, aber ein Anfang ist gemacht.

Worum es eigentlich geht seht ihr hier: Unser Faden

Und hier die Liste/Fragen:

Innen:

Flamcovent 30053 1" Luftblasen- und Schlammabscheider 130€

Oder
Caleffi Dirtmag 97€ mit Spirovent Luftabscheider 60€ plus dämmschale 22€
3-Wege-Ventil DN20 1" AG 48€
Motor dazu 43€

Welche Ventile direkt nach der Einführung inhouse?

Anschluss aussen:
Schwarze Mamba 1,5mx2 65€
Schlauchschellen 25-27mm x4 12€
Schlauchtülle 1 1/4“ 32 innengewinde x2 17€
Schlauchtülle 1” 32 Aussengewinde x2 10€

Bigfoots https://www.klimacorner.de/klimaanlagen-aufstellbalken-daempfungssockel-inkl-schraubsatz-500mm-laenge/zubehoer/a-1028/
Blindstopfen 3/8“

Dämmung fehlt hier natürlich noch. Und die Frage der Verohrung… auch ne Wissenschaft… MSVR, CU, Fitting mit gleichen Innendurchmesser… ächz...

Elektrik
Hutschienenstromzähler x2 56€
Temperaturfühler NTC 1,8 kOhm 9€
Tauchhülse welche?
Wärmemengenzähler Qn 1,5 125€
muss hier noch das Teil dazu für den VL? welches?

So, ich muss zurück zum fieberndem Kind, beste Grüße & Dank! Lilla (Hammerseppls WAF)

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 23.04.2018 06:05:18
0
2641472
@Hammerseppl.
Mal zum Anschluss außen ... nimm beispielsweise diesen hier verlinkten Schlauch ... der kostet nur etwa halbsoviel!

Zudem sind die Schellen in 25 - 27 mm etwas zu klein! Da brauchst was für Schlauchaußendurchmesser von 43mm!

Innen würde ich dann das Umschaltventil auch noch in 5/4" nehmen: z.b. sowas wie hier verlinktes

Verfasser:
rman
Zeit: 23.04.2018 09:34:43
0
2641551
Zitat von Hammerseppl Beitrag anzeigen
Moin!

Unsere Idee ne Geisha anstatt ne Gasheizung einzubauen, werden realistischer.
Ich habe nun anhand dieses Fadens/der Clubseite angefangen Material zusammen zutragen.

Wenn hier der ein oder andere Spezi mein gefährliches Halbwissen optimieren/prüfen/abnicken[...]



Hast du ausgerechnet wieviel Versandkosten du zahlst wenn du alles woanders kaufst.
Dein Luftblasen- und Schlammabscheider gibt es vom gleichen Anbieter bei Kleinanzeigen günstiger.

Dann schaust du noch nach den Bigfoots und stellst fest, dass diese dort auch noch günstiger sind.

Beim Umschaltventil zählt der kvs Wert. 8,4 erreicht man auch mit einem DN25 Umschaltventil. Es sei denn du verlegst 5/4" bis zum Puffer und Heizkreisverteiler.

Verfasser:
Hammerseppl
Zeit: 23.04.2018 12:07:20
0
2641602
Hallo!
Also mein Plan ist a la skyme ab Pana auf 1" zu gehen. Irgendwann muss man sich ja mal entscheiden, es sei hier kommen jetzt diverse Anhänger der "erst ab 3 Wege-Ventil auf 1"" mit Totschlagargumenten ;-)

Und was den SA mit M und den MBA (???) angeht, lieber die Kombi oder ersteres in den RL, zweiteres in den VL, da scheiden sich ja auch die Geister. Da wir aber die komplette Verrohrung nebst FBH und Radiatoren neu machen, reicht vielleicht das kombidingens vom Flamcovent?

Der WMZ kommt ja in den RL mit Satelitendingens(wie heißt?) in den VL, ist das bei dem Gerät, das ich verlinkt habe dabei oder brauch ich da was extra? Hatte irgendwo mal was von Einbaukit gelesen?

Hole gerade auch Angebote für die Holde Herself ein, soll ich die dann auch hier mal einstellen?

Verfasser:
MSBE
Zeit: 23.04.2018 12:56:50
1
2641622
Der WW Tempfühler ist falsch es sollte ein 2kOhm NTC sein.


gruß Martin

Aktuelle Forenbeiträge
Infi01 schrieb: Hi Winni, ich geb dir recht, dass ich die Zahlen selbst addieren muss. Wenn ich meine eigenen Zahlen (die paar, die ich habe) addiere ist das aber bei weitem nicht das Ergebnis. Leider! Meine Verständnisfrage...
tw01d048 schrieb: Hallo, hab mir das ganze jetzt nochmal im Detail angesehen. Die Judo Anlage hat offenbar 2 Motoren verbaut. 1 Motor (schwarz) sitzt direkt beim Einlass (wahrscheinlich zur Regelung des Wasserzuflusses?)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik