Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Anstieg Stundenpreise
Verfasser:
tx98
Zeit: 11.07.2018 20:08:28
4
2661136
Zitat :
Legt doch mal eure Jobs und Gehälter offen auf den Tisch!



Ok ich fang mal an,

Bin Krankenpfleger auf der Krebsstation , früh,spät , Nachtdienst . Wochenende Dienst , Feiertage Dienst ,
Netto : je nach Schicht , 1700/1800€

Dann will mir einer für 600€ meine Solaranlage befüllen ............

Gruß toni

Verfasser:
silence63
Zeit: 11.07.2018 21:07:02
0
2661158
Moin,

dass Du wie auch Deine Kollegen in diesem Job unterbezahlt sind, steht wohl ausser Frage...hat aber grundsätzlich nichts mit diesem Thema zu tun...aber Du hast wenigstens mal Zahlen auf den Tisch gelegt...

Grüssle von Thomas

Verfasser:
russel
Zeit: 12.07.2018 16:49:34
1
2661328
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat :
Legt doch mal eure Jobs und Gehälter offen auf den Tisch!



Ok ich fang mal an,

Bin Krankenpfleger auf der Krebsstation , früh,spät , Nachtdienst . Wochenende Dienst , Feiertage Dienst ,
Netto : je nach Schicht ,[...]



Und jetzt komm ich:

Mein Großvater hat 950€ Rente und soll 2500€ im Altenheim zahlen!
Alles Pfuscher und Wucher?

IRONIE aus, merkst du was?

Verfasser:
fasteindialog
Zeit: 12.07.2018 17:00:04
1
2661332
Die Frage ist vielmehr, wie kann man sich von dem Geld eine Solaranlage leisten geschweige denn ein Dach mit Haus drunter und eventuell noch ein Auto oder zwei?
Vielleicht auch noch Kinder? Bestimmt gibt es eine Frau, die auch nochmal 1800,00 Netto verdient. Das sind dann schonmal 3600...sieht dann schon anders aus.

Für mich kommt ein Haus erst in Frage wenn meine Kinder aus dem gröbsten raus sind, und das bedeuted bei mir die KITA!
7000 Euro Nachzahlung für 3,5 Jahre zahlbar sofort. Und eine Erhöhung von 390,00 auf über 540 im Monat. Essen ist da nicht drin und ein Jahresbeitrag ist auch noch fällig.

Yo Berkamti?..."social warrior" was ist das bitte?
Ich finde dazu nichts.
Oder meinst du das hier:

Kämpfer für soziale Gerechtigkeit (englisch: Social Justice Warrior (SJW)) ist ein politisches Schlagwort, das in erster Linie von Rechten im Internet verwendet wird, um Liberale, Progressive, Feministinnen und Unterstützer der Political correctness zu beschreiben. Der Begriff wird verwendet, um Vorsatz zu unterstellen und Gegner als unaufrichtige Menschen zu etikettieren, die Argumente der sozialen Gerechtigkeit[ nur verwenden, um ihre persönliche Glaubwürdigkeit zu erhöhen.



Naja... passen würde die Beschimpfung auf mich. Passt die Beschreibung des Wort-Verwenders auch dann auf dich?

Verfasser:
tx98
Zeit: 12.07.2018 17:02:30
2
2661334
Zitat von russel Beitrag anzeigen
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
[...]



Und jetzt komm ich:

Mein Großvater hat 950€ Rente und soll 2500€ im Altenheim zahlen!
Alles Pfuscher und Wucher?

IRONIE aus, merkst du was?




Völlig daneben de Vergleich !!! Ich kann jetzt auch schreiben Pflege ihn doch selber ....... 2500 heim , davon bekommen die Pfleger am wenigsten

Toni

Verfasser:
tx98
Zeit: 12.07.2018 17:15:39
0
2661340
Aber das geht alles am Thema vorbei ,

Gruß toni

Verfasser:
Stefan87
Zeit: 12.07.2018 17:16:54
0
2661341
Wir können hier in der Gegend schon manchmal nicht für die Versicherungen arbeiten, weil unser Stundenlohn zu hoch ist.

Russel, dann musst du mal ins Internet gucken.
In Thailand gibt es 24h Betreuung für nur 1830€.

Verfasser:
silence63
Zeit: 12.07.2018 18:26:12
0
2661352
Bei 950€ Rente hilft das auch nicht viel weiter...

Verfasser:
silence63
Zeit: 12.07.2018 18:38:54
1
2661355
Ach ja, Russel,

Du hast auch Zahlen auf den Tisch gelegt, ist bei mir ähnlich.

2001 : 72,- DM netto, ab 2002 : 36,50€ netto, heute bin ich bei 43,-€ netto.

Allerdings nicht SHK, sondern Dach.

Gruss von Thomas

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 12.07.2018 20:05:27
0
2661370
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat :
Legt doch mal eure Jobs und Gehälter offen auf den Tisch!



Ok ich fang mal an,

Bin Krankenpfleger auf der Krebsstation , früh,spät , Nachtdienst . Wochenende Dienst , Feiertage Dienst ,
Netto : je nach Schicht ,[...]


Bitte bitte nicht falsch verstehen .aber was kosten du deinen Arbeitgeber? Oder noch besser der Krankenkasse.

Verfasser:
russel
Zeit: 13.07.2018 06:22:32
3
2661439
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat von russel Beitrag anzeigen
[...]




Völlig daneben de Vergleich !!! Ich kann jetzt auch schreiben Pflege ihn doch selber ....... 2500 heim , davon bekommen die Pfleger am wenigsten

Toni



Ich dachte auf ein Pfleger kommen im Schnitt 20 Zu Pflegende

20 x 2500 € : da weißt du was ein Pfleger verdient


IRONIE aus! Merkst du jetzt vielleicht was?

Achso, die Firmenwagenflotte unseres Seniorenheimes ist der helle Wahnsinn, da hat sogar die Putzfrau einen MINI, und die Preise sind auch gestiegen.

Verfasser:
tx98
Zeit: 13.07.2018 06:38:43
0
2661440
Zitat von russel Beitrag anzeigen
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
[...]



Ich dachte auf ein Pfleger kommen im Schnitt 20 Zu Pflegende

20 x 2500 € : da weißt du was ein Pfleger verdient


IRONIE aus! Merkst du jetzt vielleicht was?

Achso, die Firmenwagenflotte unseres Seniorenheimes ist der helle Wahnsinn,[...]



Ah ok 😬

Darum haben wir dieses Jahr wieder soviel Anmeldungen an der Krankenpflege Schule ..... trotz Pflege Kräfte Überschuss nehmen wir echt jeden zur Zeit .

Toni

Verfasser:
russel
Zeit: 13.07.2018 07:04:13
1
2661442
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Zitat von russel Beitrag anzeigen
[...]



Ah ok 😬

Darum haben wir dieses Jahr wieder soviel Anmeldungen an der Krankenpflege Schule ..... trotz Pflege Kräfte Überschuss nehmen wir echt jeden zur Zeit .

Toni



OK, denk bitte noch mal nach, vielleicht merkst du dann was!

Wer bekommt die 600€ für die Solaranlage? Der Monteur Netto in die Tasche? Der Monteur 200 und der Chef 400?

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 13.07.2018 09:43:48
8
2661460
Hallo

Ich gehe bei nachfolgender Betrachtung mal von einer vernünftigen Ausführung der Arbeit aus.

450.- bis 600,- Euro.....

Als Endkunde zieht man erst mal die Märchensteuer, die der Chef an den Staat abzuführen hat ab. Dann noch die Sozial- und Lohnkosten des Monteurs und die Kosten für den Verwaltungsapparat der Firma, Versicherungen usw.

Wenn die Arbeit vernünftig gemacht werden soll, wird erst mit dem Spülkompressor gespült. Dann wird das ganze entleert, weil man spült ja nicht mit teurem Solarfluid. Dazu nimmt man einen Kompressor um das Wasser, das das Solarfluid verdünnen könnte, möglichst komplett aus der Anlage zu bekommen. Als nächstes kommt die Solarbefüllstation zum Einsatz. Und zu guter Letzt wird mit dem Handrefraktometer der Frostschutz geprüft. Noch nicht gerechnet ist, dass alle Arbeiten dokumentiert werden um sich ggf. gegen Behauptungen des Auftraggebers wehren zu können.
Da mit Flüssigkeiten gearbeitet wird darf der Monteur hinterher noch den Lappen nehmen und den Boden wischen....

Und das ganze Equipment muss erst auf die Baustelle und dann wieder zur Firma gebracht werden, natürlich mit einem Fahrzeug, da sonst der Kunde jammert, die Einrichtung der Baustelle dauert so lange.

Die Kosten für Fahrzeuge und Geräte werden ja alle von den Herstellern der Fahrzeuge und Geräte freundlicherweise übernommen, so dass der ganze Reibach beim Chef bleibt.

Nicht ganz ernst gemeint..........

ciao Peter

Verfasser:
rman
Zeit: 13.07.2018 17:52:52
2
2661598
Die Preissteigerungen der Handwerker sind ein Klacks im Vergleich zu den Wucherpreisen der Entsorgungsmafia.

Bauschutt rein im Jahre 2017: 17,50€/t
Bauschutt rein im Jahre 2018: 25€/t


Die Augsburger Entsorgungs Betriebe (Stadtwerke) berechnen für einen Tandemanhänger (ca. 2t): schlappe 108€ für Bauschutt.

Mich wundert es, dass das Zeug nicht im Wald landet bei diesen Wucherpreisen.

Verfasser:
ProfX
Zeit: 14.07.2018 14:24:24
4
2661762
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
Anfrage an heizungsbauer , Solarthermie Anlage erste Füllung und Spülung . Solarfluid hab ich .


Da hätte ich schon aufgelegt.
Du baust selber, stellst das Material und beschwerst dich dann über den hohen Stundenlohn?
Solarpumpe kostet Geld, die Hydraulik muss überprüft werden. Es muss auf Dichtheit geprüft werden und so weiter.
Wenn es dann nämlich nicht klappt erinnert sich keiner mehr dran, dass er selbst gebaut hat. Dann soll es schön der Fachmann richten, der zuletzt dran war.

Verfasser:
tx98
Zeit: 14.07.2018 20:39:02
0
2661809
Zitat von ProfX Beitrag anzeigen
Zitat von tx98 Beitrag anzeigen
[...]

Da hätte ich schon aufgelegt.
Du baust selber, stellst das Material und beschwerst dich dann über den hohen Stundenlohn?
Solarpumpe kostet Geld, die Hydraulik muss überprüft werden. Es muss auf Dichtheit geprüft werden und so weiter.
Wenn es dann nämlich nicht klappt[...]



Nein das ist Quatsch ! Beauftragt war nur spülen und befüllen. Kein Test oder Garantie auf Funktion hinterher . Wenn du da auflegst ok, aber ich denke das geht hier alles am Thema vorbei . Klar wird alles teurer. Und ich versteh auch das jeder seine Kosten hat.

Ein Monteur der gleich nach meiner Anfrage auflegt, den Rufe ich sicher auch nicht mehr an wenn ich eine neue Heizung brauche. Da erinner ich mich gerne an den, der mir auch bei Kleinigkeiten helfen kann. BEZAHLBAR !!!

Ich rufe zum Glück extrem selten eine Firma ins Haus, wenn jemand kommt, biete ich unaufgefordert Kaffee oder Wasser an. Nur das keiner meint ich bin der immer nörgel nerv Kunde. Ganz im Gegenteil

Bin ich auf Fachfirmen angewiesen, weis ich diese Arbeiten auch zu schätzen. Will man mich verarschen, dann eben nicht .

Beste Grüße toni

Verfasser:
Pelli
Zeit: 15.07.2018 09:39:17
2
2661854
naja,
verarscht wird sich wohl mehr die Fachfirma gefühlt haben.
Wenn du technisch so gut bist das du die Anlage selbst bauen konntest, ist das Befüllen nur eine Kleinigkeit.
Meine Solaranlage hab ich auch selbst montiert und problemlos mit einer Gartenpumpe gespült und befüllt.
Und mir war im Vorfeld klar das ich keine Fachfirma an meiner Seite habe, wenn ich Material und Montage selbst bereitstelle oder mache.
Bei uns im Elektrohandwerk gibt's auch immer wieder die Spezialkunden die vor der Tür stehen und ein Abnahmeprotokoll bzw. EVU Anmeldung benötigen.
Material wird im Internet gekauft, installieren macht der Kumpel oder Nachbar und vom Elektrobetrieb soll`s möglichst umsonst eine Unterschrift geben.
Einfach mal drüber nachdenken ; )

Zum eigentlichen Thema kann ich sagen das ich vor 35 Jahren als ich frisch meinen Gesellenbrief im Elektrohandwerk in der Tasche hatte einen Stundenlohn von 11,15 DM bekam. Das sind grob 5 Euro. Berechnet hat mein damaliger Chef etwa 38 DM beim Kunden
Da ging es mir heut schlecht, wenn sich die Stundensätze den Lebenshaltungskosten nicht angepasst hätten. Und meinem Chef ging es noch schlechter wenn er bei 38 DM bzw. 19 Euro geblieben wäre.


Gruß Andreas

Verfasser:
Stefan Wissmueller
Zeit: 15.07.2018 13:35:28
3
2661908
Ich hab meine Elektroinstallation selbst gemach und habe auch einen Elektrobetrieb gefunden der sich um die Papiersachen mit der Netzanschaltung und die Abnahme gekümmert hat.
Das Material habe ich komplett bei ihm gekauft - so haben wir es auch abgesprochen. Die Leerrohre habe ich ebenfalls von ihm in die Filigrandecke einziehen lassen (aus Zeitgründen) und für einen Vormittag hatte ich einen Mitarbeiter von ihm der mit geholfen hat den Verteiler anzüdübeln und zu installieren. Den Rest hab ich selbst gemacht und das war weder für mich noch für den Betrieb ein Problem. Ich hab alle Stunden seiner Mitarbeiter ganz regulär bezahlt, das ganze Material bei ihm gekauft und wir waren beide zufrieden.
Manchmal muss man nur vernünftig mit den Leuten reden...

Schönen Sonntag
Stefan

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 15.07.2018 16:19:21
4
2661931
Bei Elektrikern funktioniert das auch, nur die HLS-Menschen sind "was Besseres", die lassen sich auf so etwas nicht ein.....

Grüße
Snyder

Verfasser:
W. Mo.
Zeit: 15.07.2018 21:56:35
2
2661998
Der E - Meister hat dann Urkundenfälschung
betrieben.

Kannst Du aber nicht begreifen.

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 16.07.2018 07:58:39
2
2662044
Sorry, aber Du schreibst Unfug!
Wenn ich das Material selber verbaue und der Elektriker kommt vorbei, guckt sich alles an/prüft, was ich gemacht habe, schreibt dann die EBA oderwasweißich, was ist daran Urkundenfälschung?
Selbst wenn er es nicht prüfen würde, wäre es immer noch keine Urkundenfälschung!
Außerdem: Seit wann ist eine EBA eine Urkunde? *koppkratz*

Grüße
Snyder

Verfasser:
muscheid
Zeit: 16.07.2018 08:56:03
1
2662055
Immer diese Meckerei über Stundensätze.
Daß die so sind ist nicht vom Handwerker änderbar. Das liegt an Politik und der Bürokratie!
Wenn ein Handwerker heute 18,-€ pro Stunde verdient, so muß für weitere lohngebundenen Kosten nochmals etwa der gleiche Betrag aufgewendet werden.
Für Betriebliche Kosten wie Büro, Werkstatt, Lager, Versicherungen und Beiträge ist heute noch etwas mehr als 18,-€ fällig.
Alles in allem summiert sich dieser Kostenblock auf ca 65-70,-€! Gewinn dabei:0!

Da aber auch die Arbeit lohnen soll, muß Gewinn erzielt werden, das wären üblicherweise ca 3-5%. bei 70,-€ und 5% also 73,50 € Vollkostenverrechnungssatz.

Also fürs Spülen / Füllen - ohne Material, bleibt da kaum Gewinn übrig. An Stunden allein verdient man fast nichts. 5 Stunden Arbeit, reeler Gewinn 17,50€? Mit Materialeinsatz ist das deutlich mehr.

Noch schlimmer ists, wenn man weniger als 73,50 € berechnet - ohne Material legt man da sofort drauf.
Was wird berechnet? 45-55€?

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 16.07.2018 09:22:58
1
2662061
Da könnten wir ja gleich auf das Thema querlenken, dass sich vor allem eine STA für niemanden lohnt ;-)
[/OT]

Verfasser:
Machtnix
Zeit: 16.07.2018 10:12:53
0
2662076
Zitat von muscheid Beitrag anzeigen
Wenn ein Handwerker heute 18,-€ pro Stunde verdient....


dann ist das erstmal brutto,
Abzüge Krankenkasse, Rente, Alo, Lohnsteuer, usw...
werden aus 18€ brutto 11€ netto
Auch ein Handwerker hat noch Nebenkosten zu bezahlen wie,
Miete, Essen Trinken, Bekleidung, Körperpflege, PKW, Versicherungen, Frau, Kinder...
was dann wohl von den 11€ netto Stundenlohn übrigbleibt?
Um eine Handwerkerstunde zu bzahlen muss er selbst geschätzt ca 20 Stunden arbeiten. Wers nicht glaubt, rechnet selbst mal nach....

Aktuelle Forenbeiträge
Taunusheizer schrieb: Ihr habt aneinander vorbei geredet, Nika du sprichst von einer gesplitteten Abwassergebühr, welche mittlerweile in den meisten Gemeinden in den Satzungen steht. Diese setzt sich zusammen aus einem Abwasseranteil...
Texlahoma schrieb: Du muss jetzt einen thermischen Abgleich der Fußbodenheizung machen: 1. Anlage vorbereiten: Alle ERR voll auf, alle Heizkreisventile am HKV voll auf, Heizungsregler auf Dauertagbetrieb, Heizkreispumpe...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik