Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Blaubrenner Buderus Logatop BE 2.2 Flamme reißt ab
Verfasser:
Halunke
Zeit: 05.10.2018 21:25:38
0
2689278
Hallo an die Fachleute,

habe da mal ein Problem. Viel gelesen und gesucht, aber irgendwie finde ich keine passende Antwort. Hoffe mal hier hat jemand die zündende Idee!!!

Habe den o.g. Brenner. Die Anlage ist 15 Jahre alt.
Neu sind: Brennerrohr, Düse, Zündelektrode. Fast neu sind die Filter.Alles ist gereinigt und sauber.

Lief 13 Jahre ohne Probleme. Dann war der Magnetschalter der Ölpumpe defekt. Es kam ein neuer Danfoss 071N0051 dran. Soweit ging alles.

Ölpumpe: SuntecALE 55c
Steuergerät LMO54.200B2B4

Vor zwei Wochen hat der schwarze Mann gemessen, alles Super.

Seit gestern dann mein Problem:

Die Anlage zündet gut und läuft für mehrere Minuten. Dann reißt die Flamme ab und alles geht auf Störung. Aufgefallen ist mir: Der Magnetschalter zieht an, wird dann heiß und genau dann geht die Flamme aus.
Setze ich den Automaten zurück, geht sie auch wieder an, allerdings sind die Brennzeiten dann kürzer. Bis der Schalter wieder heiß wird. Die Betriebsanleitung etc. gibt leider nichts konkretes her.


Die Flamme scheint mir aber etwas zu pulsieren, weiß nicht mehr genau ob es schon immer so war oder ob es neu ist. Die überwiegend blaue Farbe bezeichne ich mal als normal.

Keine Bläschen in der Ölleitung/Filter. Öl ist genug da.

Ich finde einfach den sch.... Fehler nicht.

Kundendienst hatte ich bei dem Magnetschalterproblem mal zwei verschiedene hier. Einer hatte sofort seine Unwissenheit des Brenners kundgetan, der andere wechselte den Magnetschalter, meinte aber auch, dass er von diesem Teile keine Ahnung hat. Es lief ja wieder und die Rechnung war schon saftig.

Verfasser:
epicuro
Zeit: 05.10.2018 22:11:58
1
2689291
Zitat von Halunke Beitrag anzeigen
Lief 13 Jahre ohne Probleme. Dann war der Magnetschalter der Ölpumpe defekt. Es kam ein neuer Danfoss 071N0051 dran. Soweit ging alles.

Ölpumpe: SuntecALE 55c
Steuergerät LMO54.200B2B4


Meinst Du mit Magnetschalter die Magnetventilspule?
Dan denk mal drüber nach, was Du geschrieben hast!
Auf eine Suntec Ölpumpe gehört eine Suntec Magnetventilspule!
Auf eine Danfoss Ölpumpe kommt eine Danfoss Magnetventilspule!
Ich frage mich, wie die Menschen immer wieder auf die Idee kommen das zu mixen. Das funktioniert nicht lange.

Ich tanke auch kein Diesel in ein Benzin Auto!?
Peter

Verfasser:
Halunke
Zeit: 06.10.2018 00:33:51
0
2689328
Auf eine Suntec Ölpumpe gehört eine Suntec Magnetventilspule!
Auf eine Danfoss Ölpumpe kommt eine Danfoss Magnetventilspule!

Hat der "Fachmann" bei mir eingebaut!!!

Verfasser:
epicuro
Zeit: 06.10.2018 09:20:53
1
2689379
Entschuldigung,
dann würde ich mal lieber einen Öl- und Gasfeuerungsspezialisten holen anstatt einem Fachmann.
Was ist ein Fachmann?
Ein Fachmann ist der Mann, der in Fachwerkhäusern die Zwischenräume im Gebälk mit Steinen ausfüllt, die sogenannten Gefache. Der hat von Öl- und Gasfeuerung keine Ahnung!

Aber den Gag, daß auf einer Suntec Ölpumpe eine Danfoss MV Spule sitzt hab ich so ca. 5-6 mal im Jahr. Meistens hats die Danfoss Spule dann zerstört, was man an Kurzschlußspuren am Gehäuse erkennen kann.
Andersrum pass das nicht, da der Kern er Suntec Spule im Durchmesser zu klein ist und die Spule mechanisch nicht auf den Danfoss Kern passt.
Peter

Verfasser:
JoergK
Zeit: 06.10.2018 11:03:46
2
2689406
Auf was für Ideen manche "Berufskollegen" kommen.
Danfoss auf Suntec :(
Die passende Magnetspule von Suntec sollte das Problem lösen.
Aber darauf achten das es eine T80 Spule ist und keine ältere T70.
Sonst ist der Fehler in ein paar Jahren wieder da.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 06.10.2018 12:13:05
0
2689419
Zitat von epicuro Beitrag anzeigen
Entschuldigung,
dann würde ich mal lieber einen Öl- und Gasfeuerungsspezialisten holen anstatt einem Fachmann.
Was ist ein Fachmann?
Ein Fachmann ist der Mann, der in Fachwerkhäusern die Zwischenräume im Gebälk mit Steinen ausfüllt, die sogenannten Gefache. Der hat von Öl- und[...]

Tja Peter ich schrieb schon mal!
"Wir sterben aus"!!
Gruss aus dem Norden

Verfasser:
wolleg
Zeit: 06.10.2018 15:02:39
0
2689480
@Halunke
Nur mal so:
Ist die Bezeichnung Halunke auf eine Stadt bezogen?

Verfasser:
Halunke
Zeit: 06.10.2018 17:01:23
0
2689505
@wolleg: nee, habe mir vor vielen Jahren den Namen in einem Forum gegeben, ist dann einfach geblieben.

Mein "Fachmann" war übrigens ein echter Heizungsfummler (Meister) eines mittelgroßen, örtlichen Betriebes. Ich glaube viele wollen oft und gerne ihre neuesten Anlagen an den Mann bringen und nicht ordentlich reparieren. Vielleicht war auch nur der Vorrat an Teilen so dürftig.

Habe mal die passende Spule bestellt. Werde sehen ob das der Fehler war. Wenn es so ist, dann lege ich mir noch einen als Ersatz hin. Mein Backstein-Haus kühlt im Winter innerhalb weniger Stunden aus.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 06.10.2018 19:44:34
0
2689543
Hallo1Wenn ich das ihr so lesen,wär mir "Bang wir unser Gewerk"
Ich mach jetzt für ca 5 Innungungskollgen Notdienst für Ölbrenner
Vorschlag von mir,gebt mir euere Kd Monture mal zwei wochen mit zu schulunng!
Nö.Thomas,das Rechnent sich nicht,dann rufen wir Dich lieber gleich!
Ja aber wie sollen die das denn lehren!Nach ab schaffung der Ausbildung in der "Landersberberufschule in Garding"Bruno"ist das leider nicht mehr gewährleistet!"
MFg

Verfasser:
Green7
Zeit: 06.10.2018 20:53:45
1
2689567
Thomas wie wahr!

Und keiner ist gewillt Geld in die Hand zu nehmen um sich am elbcampus weiter zu bilden.
Oder zu mindest mal zu Weishaupt zur Grundschulung WL5 Brenner.

Aber anderseits gut für die jenigen die Mit Öl können^^

Ich hab schon vor Jahren immer gesagt lieber nen schöner Ölbrenner als ne Atmotec!

Verfasser:
epicuro
Zeit: 07.10.2018 00:28:21
4
2689601
Zitat von Green7 Beitrag anzeigen
Oder zu mindest mal zu Weishaupt zur Grundschulung WL5 Brenner.

Das wäre schon mal ein guter Anfang. Nur was kommt danach??
Wenn man(n) nicht täglich mindestens einen Ölbrenner macht, verliert man schnell das Gefühl für die Ölfeuerung. Und was mach der gerde bei Weishaupt geschulte Mitarbeiter, wenn der nächste Brenner kein WL 5 ist?
Richtig, er kapituliert und der Chef fragt sich, was die ganze Schulung gebracht hat
.
Ich bin froh, daß eineige HzBler ihre Jungs zu mir schicken, damit die mal lernen, was so geht. Da ist dann auch mal Abwechslung dabei(Wolf, Elco, Riello, MHG Weishaupt usw. usw.)
Bei einem haben wir das so durchgezogen, daß wir alle Anlagen des HzBlers(so ca. 40 Stk) im Sommer abgearbeitet haben. Am Anfang hab ich dem Gesellen die Grundeinstellung und die richtige Düsenauswahl beigebracht, danach hab ich ihn arbeiten lassen und hab im Notfall eingegriffen, wenn´s geklemmt hat. Der ist mir heute noch Dankbar.
Peter

Verfasser:
Green7
Zeit: 07.10.2018 10:14:50
0
2689646
Epi ich merke du warst wohl bei der besagten Schulung noch nie.

Die „WL5“ Schulung bei Weishaupt ist ne grundlagenschulung keine Verkaufsveranstaltung.
Wo Mann dem Monteur erst mal die Basics beibringt. Was ist ne Verbrennung , Düsen Charakteristik etc und vor allem das Thema Ölversorgung!

Weil das ist ja leider eine Angelegenheit wo zu 90% die Störursache liegt.

Mit sowas kann Mann schon mal arbeiten. Wenn Mann sich dann mal auch nicht zu fein ist ins jeweilige Manual eines Brenners vor Ort zu schauen hat man schon mal ne solide Basis.

Btw warum erwähnst du Wolf als Brenner den explizit? Das sind doch eh nur umgelabelte Elco oder Giersch Brenner?

Verfasser:
epicuro
Zeit: 07.10.2018 11:58:27
0
2689688
Zitat von Green7 Beitrag anzeigen
Epi ich merke du warst wohl bei der besagten Schulung noch nie.


Bist Du Hellseher? Ich war noch nie auf einer Brennerschulung.
Ich war 6 1/2 jahre im WKD bei Elco, von 04.88-12.94.
Da kommt man an Sachen ran, die bekommst Du in keiner Schulung gezeigt.

Zitat von Green7 Beitrag anzeigen
Btw warum erwähnst du Wolf als Brenner den explizit? Das sind doch eh nur umgelabelte Elco oder Giersch Brenner?


Seit wann baut Wolf in den COB Elco oder Giersch Brenner ein?? Das sind meines Wissens nach von Wolf eigens entwickelte Brenner
Peter

Verfasser:
Green7
Zeit: 07.10.2018 12:29:53
0
2689697
Oha Herr Elco Kundendienst entschuldigen Sie bitte 🙄.

Wir sprachen aber über Ölbrenner und nicht über Ölbrennwertgeräte. Aber gut zu wissen das Wolf sowas inzwischen auch selber baut.
Sowas entzieht sich meiner Kenntniss da ich mit Wolf nichts zu tun habe.

Verfasser:
epicuro
Zeit: 07.10.2018 16:57:51
0
2689779
Zitat von Green7 Beitrag anzeigen
Oha Herr Elco Kundendienst entschuldigen Sie bitte 🙄.


EX Elco Kundendienstler.
Und lass den "Herr" weg.
Damals war es so, daß zuerst die Brenner ankamen und Wochen später, wo wir die Kisten schon eingebaut hatten, kamen die Lehrgangsangebote. Seit dem nur noch "learning by doing"
Peter

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 07.10.2018 17:58:02
0
2689800
Lieber-Swen und Peter können wir langsam wieder auf die fachliche Richtung kommen
Gruss aus dem norden

Verfasser:
Halunke
Zeit: 12.10.2018 08:58:06
3
2691489
originale Suntecspule T 80 angebaut:

L Ä U F T ! ! !


Danke euch!!!

(Hoffe es bleibt so)

Verfasser:
epicuro
Zeit: 12.10.2018 15:14:01
1
2691601
Danke für die Rückmeldung.
Peter

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe ich um 2bar druck abzulassen 600ml(599g) gemessen. hast du noch ein mag mit...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann schau dir deine eingestellten Werte an. Wenn die Anlage im Sommerbetrieb...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik