Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zebtralheizung Hydraulik Verständnisproblem
Verfasser:
tuxerl
Zeit: 15.11.2017 20:42:59
0
2570590
Hi,

die Heizungshydraulik in meiner neuen Wohnung bringt mich etwas in Verzweiflung. Anbei ein Photo und ich hoffe auf Hilfe :)



Es handelt sich um eine ca. 20 Jahre alte Öl-Zentralheizung. Rechts im Bild ist der Rücklauf und unten ein Vierwegmischer. Mein Verständnisproblem liegt am Vorlauf. In der Mitte sieht man die Pumpe (Standardmodell, ungeregelt). Wozu aber ist der Bypass, der links um die Pumpe herumgelegt wurde ? Dieser besteht einfach aus einem Stück Rohr, kein Bypass-Ventil o.ä.

Ich habe nun zwei Möglichkeiten:

Öffne ich den gelben Absperrhahn links am Bypass, pumpt die Pumpe quasi im Kreis und an den Heizkörpern kommt kaum Wärme an.

Schließe ich den Absperrhahn, wird es zwar schnell warm an den Heizkörpern. Aber sobald die HK-Thermostate schließen, werden Sie von der Umwälzpumpe aufgedrückt, da die Pumpe ja ihr heißes Wasser irgendwo loswerden muss. Es wird also wärmer als gewünscht.

Was tun ?

Danke,
tuxerl

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 17.11.2017 06:46:31
0
2571046
Sieht irgendwer das Foto?

Verfasser:
Dirko
Zeit: 17.11.2017 07:43:55
2
2571054
Hi,

Ja ich!!

Gruß

Hier das Bild

Bild

Jemand steht aber auf der Leitung,!

Verfasser:
Dirko
Zeit: 17.11.2017 08:31:20
1
2571068
Hi tuxerl,

die Temperatur kann man mit dem Vierwege- Mischer einstellen, ist das Teil unterhalb der Pumpe mit dem Einstellhebel.
Zur Zeit ist der Mischer komplett auf, stell den mal in die Mitte und schau welche Temperatur sich einstellt.

Gruß Dirk

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 17.11.2017 18:52:59
0
2571307
Jau ... der Mischer sollte unbedingt mal runter gestellt werden ... der steht auf Vollgas ...


Verfasser:
tuxerl
Zeit: 19.11.2017 09:49:11
0
2571849
Hi,

danke für den Hinweis mit dem Mischer! Dessen Funktion ist mir durchaus klar und verständlich (stand im Foto nur zum Test auf Vollgas).

Meine Frage wäre aber, wozu der "Bypass" um die Pumpe dient (siehe erstes Bild, das (einzige :) isolierte Rohr ganz links)

Wenn ich diesen aufdrehe, kommt keinerlei Wärme an den Heizkörpern an ?
Wozu ist diese Verbindung gut ?

Danke an Dirko für den richtigen Link zum Bild, das klappte wohl nicht in allen Browsern

Gruss, Tuxerl

Verfasser:
kdler
Zeit: 19.11.2017 09:53:56
1
2571853
Hallo tuxerl
Das ist ein Schwerkraft Vorlauf, falls die Pumpe mal defekt ist
MfG Reiner

Verfasser:
Fritzli
Zeit: 19.11.2017 09:57:44
0
2571859
Der Bypass stellt bei geschlossenen Thermostatventilen den Volumenstrom sicher.
Sind die Ventile zu, zirkuliert das Wasser im Kreis. Das Wasser muss irgendwie zirkulieren, denn diese Pumpe läuft immer gleich durch.

Verfasser:
tuxerl
Zeit: 19.11.2017 10:07:53
0
2571863
Hallo Fritzli,

ist es nicht so, dass in einem "echten" Bypass ein Druckventil bzw. einstellbares Überstromventil eingebaut ist, so dass dieses auch nur dann öffnet wenn alle Thermostatventile geschlossen sind?

Hier ist aber kein Ventil/Einstellmöglichkeit vorhanden.

In der Installation hier scheint es sich ja nur um ein einfaches Rohr mit Absperrhahn zu handeln. Sobald der Absperrhahn offen ist, kommt an den (voll aufgedrehten!) Heizkörpern (fast) überhaupt keine Wärme mehr an, da das Wasser ausschließlich und zu 99% über das Bypass-Rohr im Kreis zirkuliert ...

Oder muss ich jetzt versuchen, den Bypass am Absperrhahn zu regulieren :) ?

Gruss, tuxerl

Verfasser:
OldBo
Zeit: 19.11.2017 10:49:53
1
2571891
Zitat von kdler Beitrag anzeigen
Hallo tuxerl
Das ist ein Schwerkraft Vorlauf, falls die Pumpe mal defekt ist
MfG Reiner

Richtig. Und die Schwerkraft funktioniert nicht richtig, weil im Vorlauf keine Anlaufstrecke ist. Wenn der Bypass auf und die Pumpe angeschaltet ist, dann gibt es einen Kurzschluss und das Wasser läuft im Kreis und kommt nicht an die Heizkörper.

Aktuelle Forenbeiträge
Infi01 schrieb: Hi Winni, ich geb dir recht, dass ich die Zahlen selbst addieren muss. Wenn ich meine eigenen Zahlen (die paar, die ich habe) addiere ist das aber bei weitem nicht das Ergebnis. Leider! Meine Verständnisfrage...
tw01d048 schrieb: Hallo, hab mir das ganze jetzt nochmal im Detail angesehen. Die Judo Anlage hat offenbar 2 Motoren verbaut. 1 Motor (schwarz) sitzt direkt beim Einlass (wahrscheinlich zur Regelung des Wasserzuflusses?)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik