Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bodenbeschichtung in der Garage löst sich auf
Verfasser:
Alex2479
Zeit: 03.06.2018 10:45:12
0
2651863
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

In meiner Garage wurde ein neuer Zementestrich eingebracht, diesen habe ich nach 4 Monaten mit Kaliwasserglas behandelt. Anschliessend wurde dieser mit einer 1K Farbe eine großen Herstellers B.....x gestrichen.
Sobald jetzt Wasser auf den Boden kommet, löst sich die Bodenfarbe ab.
Ich vermutte das Wasser zieht durch die Farbe in das Kaliwasserglas ein und löst dann die Farbe von unten an.

Gibt es irgendweine Möglichkeit das ganze noch zu retten? Gibts es vielleicht eine Versiegelung die absolut Wasserdicht ist, die ich über die Bodenfarbe streichen kann?

Danke für die Hilfe

Gruß
Alex

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 03.06.2018 12:09:44
1
2651887
Das grundsätzliche Problem besteht darin, dass zwei völlig gegensätztliche Beschichtungen aufeinander liegen.

Das Wasserglas ist wie schon der Name sagt "wasserlöslich" und die darauf aufgebrachte Beschichtung ist nicht Wasserdampfdiffusionsdicht!

Da wird warscheinlich nichts anderes übrigbleiben als alles runter und mit einem "Kärcher" den Estrich vom Wasserglas befreien und nach sorgfältiger austrocknung mit einer geeigneten Beschichtung neu beschichten!

Ist halt dumm gelaufen, anstelle doppelt gemoppelt doppelte Gacke!

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 03.06.2018 12:15:59
1
2651890
Estrichfräse samt Industriesauger leihen, Boden komplett abschleifen und mit vernünftiger 2K Garagen-Siegel Beschichtung arbeiten.
Gibts natürlich auch aus Münster oder von anderen großen Farb- und Bauchemiefabrikaten.

2K auf 1K funktioniert bekanntermaßen nicht. Also erstmal saubermachen.

Verfasser:
Alex2479
Zeit: 03.06.2018 21:57:15
0
2652019
Danke für die Beiträge.
Ich habe gehofft es gebe eine Farbe oder Beschichtung die ich auf das Wasserglas aufbringen könnte.
Die alte Farbe abzubekommen, denke wäre kein Problem. Die frage ist, was bringt man drauf.
Ich hoffe einfach um das abschleifen Drumherum zu kommen.

Gruß
Alex

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe ich um 2bar druck abzulassen 600ml(599g) gemessen. hast du noch ein mag mit...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann schau dir deine eingestellten Werte an. Wenn die Anlage im Sommerbetrieb...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik