Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 12.10.2017

Neue Kombination aus Duschflächen und Duschwand individuell anpassbar

Die Sanierung von Bädern ist für das SHK-Handwerk aktuell ein ebenso interessanter wie stabiler Umsatzträger. Mit einer Systemkombination aus dem KINEDO-Programm – den nahezu bodenebenen „Kinerock“-Duschflächen sowie Duschwänden der Serie „Kinequartz“ – bietet KINEDO dem SHK-Fachhandwerk für dieses lukrative Geschäft jetzt eine neue Steilvorlage: Duschfläche und Duschwand sind individuell an die Gegebenheiten vor Ort anpassbar. So können selbst in engen oder schwierig zugeschnittenen Bädern moderne Wellness-Lösungen realisiert werden.

Hochwertig in der Anmutung, flexibel und wirtschaftlich auch für die Badsanierung: die Kombination aus „Kinerock“-Duschfläche und „Kinequartz“-Duschwand von KINEDO by SFA SANIBROY.<br />Bild: SFA SANIBROY
Hochwertig in der Anmutung, flexibel und wirtschaftlich auch für die Badsanierung: die Kombination aus „Kinerock“-Duschfläche und „Kinequartz“-Duschwand von KINEDO by SFA SANIBROY.
Bild: SFA SANIBROY

Mit 41,7 Milliarden Euro hat das deutsche SHK-Handwerk 2016 ein Rekordergebnis erwirtschaftet. Fast Dreiviertel dieses Umsatzes stammen aus dem Sanierungsgeschäft, insbesondere der Erneuerung alter Bäder. Friedrich Budde, Präsident des ZVSHK: „Unsere Betriebe profitieren nach wie vor von der Investitionsbereitschaft der Eigenheimbesitzer. Wobei gilt: die Deutschen modernisieren eher ihre alten Bä-der als ihre ineffizienten Heizungsanlagen.“
Gerade bei der Installation attraktiver Duschlösungen im Bestand ist aber ein Höchstmaß an Flexibilität gefragt. SFA SANIBROY bietet dafür unter dem Label KINEDO mit der Kombination aus superflachen Duschflächen wie der „Kinerock“ und darauf abge-stimmten Duschwänden wie beispielsweise der Serien „Kinequartz“ oder „Kinespace“ eine ebenso wirtschaft-liche wie qualitativ hochwertige Problemlösung.

Duschfläche fast bodeneben

Grundlage für die schnelle und passgenaue Duschsanierung ist die Duschfläche „Kinerock“. Sie ist aus einem extrem belastbaren Mineralguss-Hybridwerkstoff gefertigt. Er kann mit herkömmlichem Werkzeug noch auf der Baustelle präzise angepasst werden, um beispielsweise schräg verlaufende Wände auszugleichen. Die nur 3 bis 4 Zentimeter hohe Duschfläche wird dann wahlweise direkt auf den Altfußboden aufgesetzt oder in den Estrich eingebettet. So entsteht automatisch eine nahezu schwellenfreie Dusche.
Aufwändige Zusatzarbeiten wie die Abdichtungen im Verbund, die ansonsten zum Beispiel bei bodengleich gefliesten Duschen anfallen, sind bei der KINEDO-Duschlösung von SFA SANIBROY also nicht notwendig. Das sorgt für einen zügigen und reibungslosen Arbeitsablauf.

Brillante Klarglas-Duschwände

Die als Sanierungskombination auf die „Kinerock“-Duschflächen abgestimmten „Kinequartz“-Duschwände sind aus besonders brillantem Spezialglas gefertigt. Die aufgedampfte Metall-Oxiod-Schicht wirkt gleichzeitig wie eine schmutzabweisende Beschichtung, auf die KINEDO by SFA SANIBROY zehn Jahre Garantie gibt.
Die „Kinequartz“-Duschwände aus 8 mm-Sicherheitsglas werden wahlweise rahmenlos oder mit Wandanschlussprofil ausgeliefert. So können in der Lotrechten Abweichungen zwischen 5 und 15 Millimeter problemlos ausgeglichen werden. Je nach Einbausituation ist die Montage dabei freistehend als Walk-in-Lösung, in Nischen oder über Eck möglich.

Kompetenz beim Fachhandwerk

Im Gegensatz zu anderen Herstellern wird bei KINEDO by SFA SANIBROY die Badsanierung mit neuer Dusche komplett über das SHK-Fachhandwerk vor Ort abgewickelt. Auf diese Weise unterstreicht der Fachhandwerker seine Kompetenz im attraktiven Sanierungsgeschäft gegenüber dem Endkunden zusätzlich.

Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik