Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.02.2018

Mehr Energie für das Bauen

Die IFH/Intherm ist mehr als die Präsentation der Neuheiten von über 600 Firmen. Sie bietet an den vier Messetagen eine Reihe von Weiterbildungsangeboten mit Fachvorträgen, Workshops und Neuheiten-Rundgänge. Neben den Foren „DIGITAL VERNETZT“ und „Handwerk“ wird es die neue Vortragsinsel „Energieeffizientes Bauen“ (FEEB) in Halle 5 geben.

BIld: GHM
BIld: GHM

Auf 960 Minuten Fachvorträge kann sich das Fachpublikum freuen. Fachplaner und Architekten stellen hier Best-Practice-Beispiele vor und informieren über neueste Vorschriften. „Der Kunde erwartet bei Neubau und Sanierung ein perfektes Zusammenspiel zwischen   Fachplaner, Architekten und SHK-Handwerker. Aus diesem Grund haben wir diese neue Anlaufstelle geschaffen, damit sich die Experten untereinander austauschen können“, erläutert Oliver Gossmann, Projektleiter der IFH/Intherm, das Konzept. Das Vortragsforum ist zudem Startpunkt für die täglichen, 90-minütigen Führungen zu den Themen „Heizung und Erneuerbare Energien“ (Uhrzeit: 10 Uhr 30) und „Lüftung und Haustechnik“ (Uhrzeit: 13 Uhr 30).

Einer der Referenten ist Dieter Herz, der sich mit seinem Unternehmen auf energieeffizientes Bauen und Sanieren spezialisiert hat. Vor dem Hintergrund der EU-Gebäuderichtlinie erklärt er in seinem Vortrag „Haus der Zukunft – PassivhausPlus“, welche Planungsschritte notwendig sind, damit am Ende die Häuser genügend Energie für den Verbrauch von Warmwasser, Heizung, Wohnungslüftung und Strom erzeugen. Er spricht am Dienstag, den 10. April 2018, von 11 bis 11 Uhr 30.

Mit dem Titel „Getunte natürliche Lüftung“ steht Markus Krauß am Mittwochnachmittag auf der Bühne des FEEB. Im Mittelpunkt seines Vortrags steht der von Transsolar KlimaEngineering betreute Neubau der Mensa des Kreisberufsschulzentrums in Schwäbisch Gmünd. Unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen an ein Klimakonzept einer Mensa setzte das Ingenieurbüro bei diesem 2017 fertig gestellte Gebäude in erster Linie auf natürliche Lüftung. So nutzt das Gebäude zur Kühlung des Bodens ausschließlich die niedrigeren Temperaturen in der Nacht, eine rein natürliche Lüftung.

Am Donnerstag, den 12. April 2018 findet auf dem FEEB der Tag der Wohnungswirtschaft statt. Schwerpunkt bilden Vorträge zu Smart Home und Immobilienwirtschaft, einer der Vortragenden ist Gerhard Nunner. Er leitet bei der Fidentia Wärmemessdienst & Kabelservice GmbH, einem Unternehmen der Wohnungswirtschaft, die Abteilung Smart Home. In seinem Praxisbericht erläutert und stellt Nunner die Akzeptanz, Geräte, Kosten und Nutzung von Smart Home bei Wohnungsunternehmen vor.

Aus Berlin kommt Nina Hell am Messefreitag auf die IFH/Intherm. Die Architektin vom Büro Hell Architekten – ein Büro, das sich auf energieeffiziente Gebäudeplanung für Neubau und Sanierung spezialisiert hat – spricht über energieeffizientes Sanieren mit Schwerpunkt Haustechnik. (Uhrzeit 11 Uhr 30 bis 12 Uhr).    

Das aktualisierte Vortragsprogramm auf dem Forum Energieeffizientes Bauen ist auf www.ifh-intherm.de einsehbar.

Aktuelle Forenbeiträge
geissenpeter schrieb: meine Haustür wurde mit dem Vorgängerprodukt davon behandelt und hat selbst nach 20 Jahren nur die Macken, die wir selber reingemacht haben. Die restliche Oberfläche ist noch richtig klasse. Lediglich...
donnermeister schrieb: Oben kann man eine lange Tauchhülse, mitte und unten nur die kurzen einbauen. Die Tauchhülsen gibt es gleich bei SHWT zu kaufen. Als neuen Wasserfilter baue ich mir gerade einen BWT Bolero RF ein. Denn,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik