Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.03.2018

Stiebel Eltron auf der light + building in Frankfurt: Stand E60 in Halle 8.0

Neue Produkte für Warmwasser, Wärme, Lüftung und Kühlung

Auch 2018 stehen für Stiebel Eltron die Themen Effizienz, Komfort und Nutzung erneuerbarer Energien in den Bereichen Heizung, Warmwasserbereitung und Lüftung im Mittelpunkt, wie der deutsche Wärme- und Lüftungsspezialist auf der light + building in Frankfurt auf seinem Stand E60 in Halle 8.0 zeigt.

Stiebel Eltron präsentiert auf der light + building in Frankfurt unter anderem den DEL Plus – die nächste Generation des insbesondere in der Wohnungswirtschaft beliebten DEL SL. <br />Bild: Stiebel Eltron
Stiebel Eltron präsentiert auf der light + building in Frankfurt unter anderem den DEL Plus – die nächste Generation des insbesondere in der Wohnungswirtschaft beliebten DEL SL.
Bild: Stiebel Eltron

Dort wird unter anderem eine neue invertergeregelte Luft-Wasser-Wärmepumpe für den Ein- und Zweifamilienhausneubau präsentiert – die WPL 13 ACS classic ist effizient, leise und zuverlässig. Im Bereich Lüftung stehen neben Integralgeräten mit integrierter Wärmepumpe für den Neubau und zentralen Lüftungsanlagen, jeweils in Verbindung mit dem passenden Luftverteilsystem, neue Pendellüfter im Fokus: Das LWE 40 kommt ohne weitere Verrohrung aus und ist damit perfekt für die Sanierung geeignet.

Mit dem DEL Plus zeigt der Weltmarktführer für Komfort-Durchlauferhitzer die neue Generation des insbesondere in der Wohnungswirtschaft beliebten DEL SL. Auffällig ist vor allem das hinterleuchtete Multifunktionsdisplay. Eine weitere Neuheit aus dem Bereich der dezentralen Warmwasserversorgung ist der SNE 5 t ECO, der das erfolgreiche Kleinspeicherprogramm um einen drucklosen 5-Liter-Speicher mit elektronischer Regelung erweitert.  

Zudem hat Stiebel Eltron das komplette Direktheizgeräte-Programm überarbeitet und mit einer einheitlichen neuen Regelung versehen. Mehr Komfort, mehr Funktionen und gleichzeitig Konformität mit der ErP-Richtlinie, die seit Anfang des Jahres gilt, waren ausschlaggebende Faktoren für die Überarbeitung.

„Das sind nur ein paar Highlights unserer diesjährigen Produktneuheiten“, erklärt Frank Jahns, Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft des Unternehmens. „Ich freue mich auf die Frühjahrsmessen, auf viele Besucher und vor allem auf gute Gespräche mit unseren Partnern.“

Aktuelle Forenbeiträge
meyerp schrieb: Hallo Mammamia, ja, man kann bessere Geräte leihen ... Aber 53dBa für Trittschall .... die Bewertungskurve A ignoriert tiefe Frequenzen. um die 100Hz .. das wäre normaler "Bass", darf 20dB lauter...
woodi schrieb: Wenn man die Steuerung öffnet und den Anschluss für den Mischer anschaut und mit einem Messgerät prüft, dann ließe sich das schnell beantworten. Wenn an AUF und ZU 230V gegen den Neutralleiter am...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik