News vom 14.03.2018

Zu schön um wahr zu sein...

Eine Dusche die bezaubert. Das ist die neue PEGA von Kermi. Mit exklusiven technischen und optischen Features und einem sanft gerundeten Design geht die Duschkabinenserie PEGA in die Charmeoffensive.

Die charmante Schönheit von Kermi: Die neue Serie PEGA bezaubert mit einem sanft gerundeten Design und mit einer großzügigen Einstiegsfreiheit mit raumsparendem Pendel- und Gleittürkomfort.<br />Bild: Kermi
Die charmante Schönheit von Kermi: Die neue Serie PEGA bezaubert mit einem sanft gerundeten Design und mit einer großzügigen Einstiegsfreiheit mit raumsparendem Pendel- und Gleittürkomfort.
Bild: Kermi

Mit PEGA hat man die Qual der Wahl. PEGA verfügt über ein breites Angebot bodenfreier Serienmodelle mit  raumsparendem Pendeltür- und Gleittürkomfort, sowie WALK-IN- und BADEWANNEN-Varianten. Sie bietet ein großes Serienmaßprogramm für den befliesten Kermi Duschplatz und alle gängigen Duschwannen. Sondermaße, individuelle Ausprägungen und technische Sonderlösungen sind über KermiEXTRA realisierbar.

Auch in puncto Funktion ist PEGA, dank bewährter Kermi Technik, souverän überzeugend. Alle Türflügel, auch die der Gleittüren, werden mittels Hebe-Senk-Mechanismus beim Öffnen sanft angehoben, passieren mühelos kleine Unebenheiten und senken sich beim Schließen zuverlässig wieder ab. Die Gleittürflügel sind bequem nach innen schwenkbar für eine einfache Reinigung. Die spezielle waagerechte Kermi Dichtleiste mit Wasserabpralleffekt sorgt auch bei Verzicht auf die kleine mitgelieferte Bodenschwelle für einen zufriedenstellenden Spritzwasserschutz.

Die Duschserie PEGA zeigt auch Größe. Zum Beispiel bei der durchgängigen Glas- und Profilhöhe und Serienhöhen von 1850 und 2000 mm. Oder auch bei dem hochwertigen 6 mm starken Einscheiben-Sicherheitsglas, den edlen verchromten Applikationen, dem haptisch und optisch überzeugenden Griff, dem glastransparenten Handtuchhaken und vielem mehr. Nur nicht beim Preis, denn PEGA besticht durch ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Soweit würde ich nicht gehen, Fritzli. Immerhin zeigen die Sonnenhäuser und Dein Landsmann Jenni, das man mit thermischen Solaranlagen auch sehr viel erreichen kann. Bis hin zu autark, ausser vielleicht...
kathrin schrieb: @Gexle Eine Wasserhärte von 7-9 °dH ist weich bis mittel, spricht: kein wirkliches Problem. Bei Plattenwärmetauschern liegt die kritische Grenze bei ca. 14-20 °dH je nach Hersteller, und davon bist...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik