Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 23.04.2018

NET-Wärmetauscher senken Energieverbrauch

In vielen gewerblichen und industriellen Produktionen lässt sich der Energieeinsatz erfolgreich reduzieren – mit NET-Wärmetauschern: Sie gewinnen die Energie aus Abgasen oder Schwaden und führen sie in den Fertigungsprozess zurück. Mit objektspezifisch angepassten Anlagen aus dem Hause NET/Raab können somit die Kosten gesenkt und die Umwelt geschont werden.

Mit NET-Wärmetauschern wird aus dem Abgas Energie zurückgewonnen, die anderweitig genutzt werden kann.<br />Abbildung: NET GmbH<br />
Mit NET-Wärmetauschern wird aus dem Abgas Energie zurückgewonnen, die anderweitig genutzt werden kann.
Abbildung: NET GmbH

Die NET-Wärmetauscher sowie -Schwadenkondensatoren werden zum Beispiel in folgenden Bereichen eingesetzt: Großbäckereien, Lebensmittelindustrie, Metallverarbeitung, Härtereien, Kunststoff- und Keramikindustrie, außerdem in Betrieben mit thermischen Prozessen wie beispielsweise die Verbrennung industrieller Lösemittel. Entsprechend den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten stellt NET den exakt ausgelegten Wärmetauscher zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot durch Zubehör wie Regelungstechnik, Rauchsauger, Pufferspeicher sowie Frischwasseranlagen.

Bei jedem Projekt wird außerdem darauf geachtet, die zurückgewonnene Energie sinnvoll einzusetzen. Dies kann direkt geschehen, etwa durch die Beheizung von Produktionsstätten, Vorwärmung von Wasser oder Einbindung von Absorptionskälteanlagen, aber auch in Form von Energiecontracting. NET/Raab unterstützt die Unternehmen dabei durch Komplettangebote. Von der Beratung über die Abgasmessung und das individuelle Konzept führt der Weg bis zur Fertigung, an die sich Montage sowie After Sales Service anschließen.

Der gezielte Einsatz von Wärmerückgewinnungs-Anlagen senkt nicht nur die Energiekosten, sondern kann auch die Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten und Vergünstigungen ermöglichen. In diesem Punkt berät NET/Raab die Unternehmen ebenfalls, um eine rasche Amortisation sicherzustellen.

Weitere Informationen lassen sich auf der NET-Website (www.netenergie.de) abrufen.

Aktuelle Forenbeiträge
Mike_Do schrieb: in deinen tarifvergleichen berücksichtigst du den PV-Eigenverbrauch immer noch nicht. der tatsächliche strombedarf sollte durch die PV und den Akku zumindest halbiert werden können. bei mir mit viel kleinerer...
lukashen schrieb: Bei der Stratos Pico 3 Sekunden das rote Drehrad drücken, dann drehen, bis das Mondsymbol blinkt. Einmal das rote Rad drücken, dann per drehen auf off stellen und mit einem druck am roten Rad bestätigen....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik