Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 17.05.2018

Gasbrennwertkessel Calenta Ace: servicefreundlich und effizient

Der Gasbrennwertkessel Calenta Ace bekommt ein Upgrade: Neben dem neuen Design ist der Wärmeerzeuger mit einer neuen Regelungsplattform ausgestattet worden. Zudem konnte das Gerät in punkto Schall gegenüber seinem Vorgänger verbessert werden.

Gasbrennwertkessel Calenta Ace im neuen Design.<br />Bild: Remeha<br />
Gasbrennwertkessel Calenta Ace im neuen Design.
Bild: Remeha

Die Modelle des Calenta Ace arbeiten modulierend in den Leistungsbereichen 15-25-35 kW oder als Combigerät bis 28 kW. Damit sind sie bestens für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern ausgerüstet. Gesteuert wird die Serie über eine intelligente Software, die die Leistung des Geräts überwacht. Es besteht die Möglichkeit zwischen zwei Regelungsvarianten zu wählen: Zum einen den vielseitigen Remeha eTwist, der die Temperatursteuerung von jedem Ort aus möglich macht - zu Hause am Regler oder mit der kostenlosen App per Smartphone und Tablet. Zum anderen besteht eine Kombination mit der Remeha iSense, welche als einfache aber intelligente Reglung zur witterungs- oder zur raumtemperaturgeführten Ansteuerung verwendet werden kann.

Auch im Bereich der Servicefreundlichkeit punktet der Remeha Calenta Ace: Das Gehäuse verfügt über eine LED-Innenbeleuchtung, alle Komponenten sind problemlos erreichbar, und die Leitungen im Gerät lassen sich mit Clips schnell und einfach lösen. Zudem sind die Geräte neu mit einer weißen Isolierung im Inneren ausgestattet, was zusätzlich für eine bessere Sicht sorgt. 

Genau wie viele moderne PKWs zeigt der Calenta Ace überdies bei Bedarf selbst an, wann eine präventive Wartung ansteht. Das Gerät gibt rechtzeitig vorher über den Regler eine Meldung an den Anwender aus, die einen Servicecode A, B oder C enthält. Jeder Code steht für einen bestimmten Wartungstyp, vergleichbar mit großer und kleiner Inspektion beim Auto.

Aktuelle Forenbeiträge
woodi schrieb: Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Anheben des Einschaltdeltas wirklich hilft. Falls der Sensor die Temperaturerhöhung bei Sonneneinstrahlung mangels Volumenstrom bei ausgeschalteter Pumpe nicht...
tiber schrieb: Deswegen meiner Meinung nach den Öler raus und jetzt noch die bestmögliche Förderung ungekürzt nutzen. Zwei Wohneinheiten mit getrennter Heizungsanlage und eigener WP, d.h. je Wohneinheit dann...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik