Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 30.05.2018

Entspannung pur im privaten Wellnessbereich

Warum in einen teuren Wellnessurlaub fahren, wenn man sich zu Hause seine eigene private Wellnessoase schaffen kann. Im luxuriösen Loft entsteht ausgestattet mit einer groß dimensionierten Duschanlage von Kermi ein privater Spa-Bereich, in dem man optimal in den Tag starten kann.

Private Wellnessoase mit luxuriösem Dusch- und Badebereich. Abgetrennt durch eine großdimensionierte Glasabtrennung TUSCA in Kombination mit WALK-IN XB von Kermi, die individuell und auf Maß gestaltet wurde.<br />Bild: Kermi
Private Wellnessoase mit luxuriösem Dusch- und Badebereich. Abgetrennt durch eine großdimensionierte Glasabtrennung TUSCA in Kombination mit WALK-IN XB von Kermi, die individuell und auf Maß gestaltet wurde.
Bild: Kermi

Wellness zu Hause bedeutet sich einen Ort der Ruhe und Entspannung zu schaffen. Ein Rückzugsort an dem man die Seele baumeln lassen kann. Mit dem privaten großzügigen Badezimmer-Loft gelingt das bestimmt. Nach dem Schaumbad in der Badewanne kann im großflächigen Duschbereich geduscht werden. Abgetrennt durch eine über den Sonderservice KermiEXTRA frei dimensionierte  und gestaltete Glasanlage mit TUSCA Tür-Design und WALK-IN XB Glassegment. Mit Festfeld und mit waagerechtem Komfortgriff in einer Linie kombiniert mit einer WALK-IN XB Wall mit TUSCA-Wandbeschlag und Stabilisierung zur Decke. Ein Gefühl von Freiheit vermittelt der bodenebene Kermi LINE Duschplatz, der sich ohne Barrieren perfekt in den Duschbereich einfügt.

Ganz nah und trotzdem sauber abgetrennt befindet sich das WC. Eine TUSCA Pendeltür mit der minimalistischen TUSCA Griffvariante und Dekor Stripe als Sichtschutz harmoniert optisch mit der Duschtür.

Aktuelle Forenbeiträge
meyerp schrieb: Hallo Mammamia, ja, man kann bessere Geräte leihen ... Aber 53dBa für Trittschall .... die Bewertungskurve A ignoriert tiefe Frequenzen. um die 100Hz .. das wäre normaler "Bass", darf 20dB lauter...
woodi schrieb: Wenn man die Steuerung öffnet und den Anschluss für den Mischer anschaut und mit einem Messgerät prüft, dann ließe sich das schnell beantworten. Wenn an AUF und ZU 230V gegen den Neutralleiter am...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik