Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 14.08.2018

Neue elektronische WC-Betätigungsplatte „Zero Lumo“ verbindet innovative Funktionen mit repräsentativem Design

Da die Ansprüche der Endkunden sowohl in funktionaler Hinsicht wie auch im Design recht unterschiedlich sind, ist bei WC-Betätigungsplatten die Sortimentsvielfalt ein wichtiger Faktor. Smarte Technik setzt sich auch hier zunehmend durch. Eine große Auswahl bei Betätigungsplatten bietet die MEPA - Pauli und Menden GmbH. Das Unternehmen hat mit „Zero Lumo“ seine fünfte Produktlinie auf den Markt gebracht.

„Zero Lumo“: Elektronische WC-Betätigungsplatte mit eleganter Design-Oberfläche aus Glas.
„Zero Lumo“: Elektronische WC-Betätigungsplatte mit eleganter Design-Oberfläche aus Glas.
Dank Nachtmodus sind die Segmente der „Zero Lumo“ auch im Dunkeln sichtbar.
Dank Nachtmodus sind die Segmente der „Zero Lumo“ auch im Dunkeln sichtbar.
„Zero Lumo“: High End WC-Betätigungsplatte für hochwertige Bäder.<br />Bilder: MEPA - Pauli und Menden
„Zero Lumo“: High End WC-Betätigungsplatte für hochwertige Bäder.
Bilder: MEPA - Pauli und Menden

„Zero Lumo“ ist eine elektronische Betätigungsplatte mit Design-Oberfläche aus Glas für berührungslosen Betrieb der im „MEPA VariVIT“-Vorwandsystem vormontierten UP-Spülkästen „Sanicontrol A31/B31“. Die auf der SHK Essen vorgestellte Neuheit verbindet innovative Funktionen mit repräsentativem Design und lässt hierdurch kaum Wünsche offen.

Das Besondere: Zusätzlich zur Spülauslösung kann „Zero Lumo“ auch die im „MEPA Air WC“ - Element integrierte Geruchsabsaugung steuern. Dies kommt Endkunden zugute, die bei WC-Systemen zur Geruchsabsaugung auf die Vorteile der von MEPA entwickelten filterlosen Technik nicht verzichten möchten. Beim „Air WC“ handelt es sich um eine Systemlösung, bei der die Gerüche erst gar nicht entstehen können, weil sie direkt über das Spülrohr abgesaugt werden.

Ein Infrarot-Näherungssensor mit Nutzererkennung aktiviert bei „Zero Lumo“ die Beleuchtung der LED-Segmentbögen für die kleine und große Spülmenge sowie die „Air WC“-Anzeige. Mit aktiviertem Nachtlicht-Modus sind die Segmente auch im Dunkeln sichtbar. Die Leuchtintensität wird hierbei automatisch in Abhängigkeit vom Umgebungslicht gesteuert.

Sowohl die Spülung wie auch die Geruchsabsaugung des „Air WCs“ können wahlweise manuell durch Handannäherung oder automatisch ausgelöst werden.

Mit ihrem puristisch eleganten Design in hochwertiger Glas-Ausführung und ihren atmosphärisch reizvollen Lichtakzenten ist „Zero Lumo“ ein außergewöhnliches Schmuckstück, das  dem modernen Bad eine ganz besondere Note verleiht. Die Neuheit kann sowohl aufgesetzt, teileingelassen und fliesenbündig montiert werden.

Mit Hilfe einer IR-Fernbedienung sind die vielfältigen elektronischen Funktionen der Betätigungsplatte wie zum Beispiel Hygienespülung, Lüfterleistung und -nachlaufzeit, zuschaltbares Nachtlicht, Reinigungsstopp, aktivierbare Kindersicherung sowie Ansprechbereich einstellbar.

Aktuelle Forenbeiträge
cacer schrieb: 0,7bar verlust in 2 tagen müsste doch eigentlich ne pfütze hinterlassen. bei meiner druckprobe von 870m pe32x3 rohr habe ich um 2bar druck abzulassen 600ml(599g) gemessen. hast du noch ein mag mit...
gutheiz schrieb: Hallo. Lese mal in deiner Installationsanleitung unter MENÜ /HEIZEN/HEIZGRUNDEINSTELLUNGEN den Text zu : Hysterese Sommerbetrieb. Dann schau dir deine eingestellten Werte an. Wenn die Anlage im Sommerbetrieb...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
 
Website-Statistik