Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

SHKwissen - Das umfangreiche SHK-Lexikon

Gut zu wissen
Sachverständigen- und Schadenspraxis - Boden gerissen, mangelnde Ausdehnung

Zu den nachfolgenden Schadensbildern gibt es nicht viel zu sagen. Sie lassen vermuten, dass die Ausdehnung der Estrichfläche im Bereich der Nische nicht gegeben war und es deshalb zum Abriss kam.
Neue Artikel
Add-on
zuletzt bearbeitet am 06.06.2018 18:33:26

Ein Add-on (add = hinzufügen) erweitert Hard- oder Software mit Modulen, die die vorhandenen Bibliotheken der jeweiligen Anwendung nutzt und um bestimmte Funktionen bereichern.
Diesel-Standheizung - Diesel-Heizgerät
zuletzt bearbeitet am 05.06.2018 11:32:58

Für Häuser (z. B. Passivhaus. Minihaus) oder kleine Wohnungen mit geringen Heizlasten sind die meisten Öl-Kessel zu groß. Hier bieten sich Diesel-Standheizungen an, wie sie in Wohnwagen oder Wohnmobilen eingebaut werden. Zur Zeit gibt es keine Zulassung für Häuser.
Ventilator
zuletzt bearbeitet am 02.06.2018 12:46:38

Ein Ventilator (alte Begriffe "Gebläse" und "Lüfter") ist eine Strömungsmaschine zur Förderung von Luft oder anderen Gasen. Er besteht in der Regel aus einem Gehäuse mit rotierendem Laufrad.
Häufig gelesene Artikel
Entlüftungsventile
schon 87123 mal gelesen

Entlüftungsventile (Luftschrauben) für Heizkörper gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie werden an den höchsten Stellen der Heizkörper angebracht, um beim Füllen der Anlage zu entlüften. Auch kann es während des Betriebes vorkommen, dass sich im Heizkörper Luft sammelt, die dann entlüftet werden kann.
Aufheizung von Estrichen - Funktionsheizen nach DIN EN 1264 Teil 4
schon 80120 mal gelesen

Alle Estriche müssen vor dem Verlegen von Oberbodenbelägen aufgeheizt werden. Das Aufheizen soll bei Zementestrichen frühestens nach 21 Tagen und bei Anhydritestrichen nach Angaben des Herstellers frühestens nach 7 Tagen erfolgen.
Hausanschluss - Wasser
schon 78638 mal gelesen

Gemäß den AVB-Wasser (Allgemeine Bedingungen für die Wasserversorgung von Tarifkunden) und den DIN 1988 (DVGW-TRWI 1988 Technische Regeln für Wasser-Installationen) wird eine Hausanschlusseinrichtung nach DIN 18012 gefordert.
Aktuelle Forenbeiträge
Kastenfrosch schrieb: @arnc: Danke, an eine Garten-/Fasspumpe hatte ich noch nicht gedacht. Das sollte funktionieren, und hat den angenehmen Nebeneffekt, dass es nicht sonderlich teuer ist. Auch kann ich so das Fass kleiner...
Solarzelle schrieb: Also es kommt sehr stark auf die Nutzung an. Ich habe aktuell in mehreren Räumen Ausgleichsmasse verwendet. Ich nehme dazu ARDEX K39, egal, ob im Bad oder Wohnzimmer.... Im ersten Arbeitsgang...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik