Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
05.04.2016
Ein Kraftwerk ist eine Energiezentrale, die nur Strom erzeugt.
Nur ca. 40 % der eingesetzten Energie kommt beim Verbraucher an
 Nur ca. 40 % der eingesetzten Energie kommt beim Verbraucher an
Quelle: Bosy
Kraftwerksturbine
 Kraftwerksturbine
Quelle: Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG
Funktionsweise eines Naturzug-Nasskühlturm
 Funktionsweise eines Naturzug-Nasskühlturm
Quelle: VSE AG
Ein Kraftwerk ist eine Anlage, die nur Strom erzeugt. Solche Anlagen werden auch als Wärme- oder Kondensations-Kraftwerke bezeichnet, da die Stromproduktion über den Umweg der Wärmeerzeugung realisiert wird. Die anfallende Abwärme muss durch Kühlanlagen (z.B. Kühltürme) mittels Kondensation gekühlt werden, also vernichtet werden muss.

Aber auch reine Stromerzeugungsanlagen werden als Kraftwerke bezeichnet.

Kraftwerks- bzw. Anlagenarten

  • Meereskraftwerk
  • Windkraftanlage
  • Solarthermische Solarkraftanlage
  • Kernkraftwerk

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Taunusheizer schrieb: Ihr habt aneinander vorbei geredet, Nika du sprichst von einer gesplitteten Abwassergebühr, welche mittlerweile in den meisten Gemeinden in den Satzungen steht. Diese setzt sich zusammen aus einem Abwasseranteil...
Texlahoma schrieb: Du muss jetzt einen thermischen Abgleich der Fußbodenheizung machen: 1. Anlage vorbereiten: Alle ERR voll auf, alle Heizkreisventile am HKV voll auf, Heizungsregler auf Dauertagbetrieb, Heizkreispumpe...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik