1756

Grünspan - Malachit

Autoren
OldBo
15.04.2018
Grünspan ist ein wasserlösliches Salz der Essigsäure in Verbindung mit Kupfer oder Messing.

Grünspan ist ein wasserlösliches Salz der Essigsäure in Verbindung mit Kupfer oder Messing Es ist ein Gemisch basischer Kupfer(II)-Acetate von grüner oder blauer Farbe, zerstört das Kupfer und ist giftig. Grünspan entsteht aus der Reaktion von Kupfer mit Essigsäure. In Trinkwasserleitungen ist die Bildung von Grünspan nicht möglich, weil dort keine Essigsäure vorhanden ist.

Kupferacetat: Cu(CH3COO) • 2Cu(OH)2 (blau bis blaugrüner Farbton)
Neutraler Grünspan: (Cu(CH3COO)2 (bläulich-grünem Farbton)

Malachit hat als Kupfermineral auch giftige Eigenschaften. Dort wo sich eine dichte Malachitschicht bildet, gibt es keine Probleme bei der Stagnation des Wassers in Kupferrohren.

Malachit ist nicht mit Grünspan zu verwechseln!.

Malachit: Cu2(OH)2CO3 (blau-grüne Kristalle)

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo habe alle HK in einem uralten Haus nur mit Kupferanschlussleitungen 12 mm angeschlossen. Funktioniert einwandfrei....... Man muss halt vorher rechnen. ciao Peter
Buddy5 schrieb: Am BK13 gibt es weder eine Turbine noch einen Wasserschalter. Meistens ist es der Warmwasserstandby-Fühler. Einfach mal den Stecker trennen und den Fühler messen. Erforderliche Werte findet Ihr in der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik