Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
25.08.2012
Mit Schrauben werden Bauteile als lösbare Verbindung befestigt. Das Gewinde (Außengewinde) der Schraube wird in eine Mutter (Muttergewinde) oder ein Innengewinde eingedreht. Durch die richtige Kraftübertragung (Drehmoment) wird die Schraube gedehnt und die zusammengefügten Teile werden gestaucht.
Diese Schraubenköpfe werden in der Haustechnik am häufigsten eingesetzt.
 Diese Schraubenköpfe werden in der Haustechnik am häufigsten eingesetzt.
Werkzeuge
 Werkzeuge
Mit Schrauben werden Bauteile als lösbare Verbindung befestigt. Das Gewinde (Außengewinde) der Schraube wird in eine Mutter (Muttergewinde) oder ein Innengewinde eingedreht. Durch die richtige Kraftübertragung (Drehmoment) wird die Schraube gedehnt und die zusammengefügten Teile werden gestaucht. Somit hält die Schraube die Bauteile durch eine Klemmverbindung auf Zug zusammen. Sie werden überall dort eingesetzt, wo Bauteile eingebaut werden, die später, z. B. zu Wartungszwecken, wieder abgenommen werden müssen. Aufgrund von Torsionskräften kann der Steigungs- und Reibungswiderstand überwunden werden und die Verbindung kann sich lösen. Hier müssen dann Sicherungsmaßnahmen (Splint, Stift, Kontermutter, Klebstoff) eingesetzt werden.

Manschinenschrauben (Sechskantschrauben, Schlitzkopfschrauben, Gewindestifte) haben für die häufigsten Anwendungen ein Regelgewinde (metrisches Rechtsgewinde [M]), teilweise auch mit metrischem Feingewinde. Holz- und Blechschrauben haben in der Regel ein selbstschneidendes Gewinde und verschiedene Befestigungsarten (Kreuz, Innensechskant [Inbus], Torx, Vierkant.
Bits
Bits für die verschiedenen Befestigungsarten
 Bits für die verschiedenen Befestigungsarten
Quelle: maku GmbH & Co. KG
Steckschlüssel-Garnitur
 Steckschlüssel-Garnitur
Für jede Schraubenart muss der richtige Bit verwendet werden, um die Kraftübertragung (Drehmoment) zwischen Werkzeug und Schraube herzustellen. Ein Bit ist eine kurze, auswechselbare Schraubendreherklinge, die meistens eine sechseckige Aufnahme hat und in einen entsprechend genormten Bithalter einsetzen kann. Dabei kann es sich um einen Schraubendreher handeln oder es sind spezielle Werkzeuge, die in einen Akkuschrauber eingesetzt werden können.

Hier hat sich immer mehr der Kreuzschlitzantrieb (Pozidriv) und der Inbus (Sechskant-Innen) durchgesetzt, weil das Abrutschen verhindert und das Werkstück nicht beschädig wird. In verschieden Handwerksbereichen werden verschiedene Antriebe verwendet.

Je mehr Antriebsflächen der Antrieb hat, desto besser ist der Halt des Werkzeuges und die Kraftübertragung. Außerdem wird die Schraube mit dem passenden Werkzeug weniger beschädigt.

In der Praxis setzen sich die Bits gegenüber den konventionellen Schraubendrehern durch. Sie können über einen Adapter zum wechselnden Einsatz mit einem Schraubendrehergriff oder einem abgewinkelten Griff, einer Knarre (Ratsche) oder in einem Bohrfutter einer Bohrmaschine oder eines Akkuschraubers eingesetzt werden. Die Bitaufnahme ist mit einer Rückhaltevorrichtung versehen, (Kugelrille C-Ring-Kerbe, Magnet) versehen, damit die Bits nicht aus dem Antriebswerkzeug herausfallen können.

Die Bits bestehen aus speziell gehärtetem Stahl oder einer Chrom-Vanadium-Stahl-Legierung. Qualitätsbits werden werden an der Spitze zusätzlich mit einer Titannitrid- (TiN-Bits) oder Diamantbeschichtung veredelt, um die Haltbarkeit zu erhöhen und bei der Montage bzw. besonders bei der Demontage einer Schraube eine Beschädigung des Schraubenkopfes zu verhindern.
Bit-Sortiment
Bit-Sortiment - auch für Sicherheits- und Spezialschrauben
 Bit-Sortiment - auch für Sicherheits- und Spezialschrauben
Quelle: Cimco - Werkzeugfabrik Carl Jul. Müller GmbH & Co. KG
Nur wenn man die richtigen Bits verwendet, lassen sich die Schraubverbindungen fachgerecht herstellen. Dazu ist es unerlässlich, die Bits und deren Bezeichnungen für die jeweiligen Schrauben zu kennen. Für Arbeiten an Schrauben aller Art und hier besonders für Sicherheits- und Spezialschrauben, gehört ein vollständiges Sortiment in jeden Kundendienstwagen.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
meyerp schrieb: Hallo Mammamia, ja, man kann bessere Geräte leihen ... Aber 53dBa für Trittschall .... die Bewertungskurve A ignoriert tiefe Frequenzen. um die 100Hz .. das wäre normaler "Bass", darf 20dB lauter...
woodi schrieb: Wenn man die Steuerung öffnet und den Anschluss für den Mischer anschaut und mit einem Messgerät prüft, dann ließe sich das schnell beantworten. Wenn an AUF und ZU 230V gegen den Neutralleiter am...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik