Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
11.07.2018
Die mit der Air Multiplier™ Technologie arbeitenden rotorlosen Ventilatoren werden nicht nur zur Herstellung einer Luftbewegung sondern auch als Luftreiniger, Luftbefeuchter und zur Lufterwärmung eingesetzt.
Dyson Pure Cool im Verteilungsmodus
 Dyson Pure Cool im Verteilungsmodus
Quelle: Dyson GmbH
Jet Focus Technologie
 Jet Focus Technologie
Quelle: Dyson GmbH

Die mit der Air Multiplier Technologie arbeitenden rotorlosen Ventilatoren werden nicht nur zur Herstellung einer Luftbewegung sondern auch als Luftreiniger, Luftbefeuchter und zur Lufterwärmung eingesetzt.

Das besondere bei diesen Ventilatoren ist der Zwei-Luftstrom-Modus. Der Luftventilmechanismus wird von einem bürstenlosen Schrittmotor angetrieben, um eine Fernsteuerung und Umschaltung zwischen Verteilungsmodus und direktem Luftstrom zu ermöglichen. Der Schrittmotor treibt ein Ritzelgetriebe an, das einen drehenden Schallwandler um den Lichtbogen des Verstärkers dreht. Gewinkelte Schlitze im Leitblechantrieb bewegen die Luftleitbleche vorwärts und rückwärts.

Bei dem Luftstrom von vorne bleibt das Luftleitblech an einer Stelle, um einen vorwärts gerichteten, kräftigen Luftstrom abzugeben. Bei dem Verteilen der Luft bewegt sich das Luftleitblech, um die vordere Öffnung zu blockieren und leitet die Luft in einem 45°-Winkel durch die Rückseite des Luftrings ab, wodurch ein verteilender Luftstrom entsteht. Das verbraucht weniger Energie und ist geräuschärmer, weil die Öffnung breiter ist.

Luftreinigung und Lufterwärmung
Dyson Cool™ Ventilator - Luftreinigung
 Dyson Cool™ Ventilator - Luftreinigung
Quelle: Dyson GmbH
Luftreinigertechnologie
 Luftreinigertechnologie
Quelle: Dyson GmbH
Dyson Pure Hot+Cool™ Link Luftreiniger und Heizlüfter
 Dyson Pure Hot+Cool™ Link Luftreiniger und Heizlüfter
Quelle: Dyson GmbH
Dyson Pure Hot+Cool™ Link Luftreiniger und Heizlüfter
 Dyson Pure Hot+Cool™ Link Luftreiniger und Heizlüfter
Quelle: Dyson GmbH

Der Dyson Pure Cool™ reinigt die Raumluft. Dabei werden Partikel (Ultrafeine Partikel, Pollen, Allergene, Bakterien, Schimmelpilzsporen) und Gase (Formaldehyd, flüchtige organische Verbindungen, Benzol, Stickstoffdioxid, Treibhausgase, Industrieabgase) automatisch erkannt und mit dem komplett versiegelte Filtersystem, das mit einem Aktivkohlefilter und HEPA-Filter kombiniert ist, bis zu 99,95 % der mikroskopisch kleinen Allergene und Schadstoffe von einer Größe bis zu 0,1 Mikron aus der Luft gefiltert.

Mit einem Algorithmus verarbeitet der Luftreiniger die Informationen von drei Sensoren, um die Raumluftqualität kontinuierlich zu überwachen. Anhand dieser Informationen wird das Gerät aktiviert und die Belastung der Innenraumluft gering gehalten. Ein Feinstaub-Sensor analysiert anhand der Laser-Messungsmethode die Feinstaubkonzentration, ein Gas-Sensor erkennt flüchtige organische Verbindungen und oxidierende Gase und Luftfeuchtigkeits und ein Temperatur-Sensor überwacht permanent die relative Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur.

Die Luftqualität im Innenraum und draußen wird automatisch direkt am Gerät überwacht und gesteuert. Das ist auch mit ein mobiles Endgerät möglich. Es werden detaillierte Berichte zur Luftqualität, Anzeige der Position der Drehbewegung, Informationen zu Luftverschmutzung und Filterlebensdauer erstellt.
Durch das Einstellen des Drehbewegungswinkels (45° bis 350°) mithilfe der Dyson Link App kann gereinigte Luft optimal im Raum verteilt werden.

Der Dyson Pure Hot+Cool™ ist ein Luftreiniger, Heizlüfter und Ventilator in einem Gerät. Durch die Air Multiplier Technologie ist auch hier ein gleichmäßiger Luftstrom mit hoher Reichweite gewährleistet. Ein kraftvoller Luftstrom wird durch die Kombination von Technologien, die bei Turboladern und Düsentriebwerken genutzt werden, erreicht. Ein gleichmäßiger Luftstrom wird durch die Verteilungsfunktion des Luftstroms durch zwei Schlitze erreicht. Bei der Focus-Funktion wird der zweite Luftschlitz verschlossen und ein aerodynamisch geformter Diffusor teilt den Luftstrom in kontrollierte Luftwege, die so effizienter in den Luftring geleitet werden können.

Das Heizregister besteht aus PTC Keramik-Elemente, die nicht heißer als 200 °C werden, wodurch der Staub nicht verbrennt und kein Verbrennungsgeruch entsteht.
Der Ventilator hat einen 360°-Lufteinlass. Er nimmt also Luft von allen Seiten auf und kann dadurch überall aufgestellt werden.

Die Filterkombination besteht aus
- einem Aktivkohlefilter (Eine dichte Schicht aus Grafitkristallen filtert flüchtige organische Verbindungen (VOC's), Gerüche und Dämpfe),
- einem 360°-HEPA-Filter mit Glasfasern (Der Filter besteht aus 6,3 Metern H13 HEPA-Mikrofaser aus Borosilikatglas, die 333 Mal gefaltet wurde),- einer Vakuumversiegelung (Gummidichtungen erzeugen ein Vakuum, das den Filter im Gerät versiegelt).
Eingebaute VOC- und Partikelsensoren überwachen den Luftstrom und überprüfen ihn auf Partikel und Gase (VOC's).

Mit der Dyson Link App wird der Filter gereinigt. Daten zur Außenluftqualität für den gewählten Standort und Raumluftqualität werden angezeigt und im Verlaufsprotokoll werden Daten zur Nutzung und Luftqualität festgehalten. Im automatischen Reinigungsmodus reinigt das Gerät die Luft immer dann, wenn die Sensoren eine Luftqualität unterhalb des Zielwertes messen. Die verbleibende Filterlebensdauer wird in der App angezeigt und benachrichtigt, wenn der Filter gewechselt werden muss.

Der Luftreiniger und Heizlüfter kann auch über eine Fernbedienung gesteuert werden.

Heizlüfter
Dyson Cool™ Ventilator - Heizlüfter
 Dyson Cool™ Ventilator - Heizlüfter
Quelle: Dyson GmbH
AM09 Hot+Cool - Heizlüfter
 AM09 Hot+Cool - Heizlüfter
Quelle: Dyson GmbH

Der Dyson Cool™ Ventilator wird auch nur zur Lufterwärmung angeboten. Dabei nutzt er die Air Multiplier Technologie, die Jef Focus Technologie und den AM09 Heizlüfter. Dadurch ist eine schnelle, gleichmäßige Raumerwärmung und im Sommer eine angenehm kühlende Luft (Kühleffekt) gewährleistet wird.

Die Luft wird durch einen 2,5 mm schmalen Schlitz beschleunigt. So baut sich ein Luftstrom auf. Dieser wird über eine Schräge geführt, die wie eine Tragfläche geformt ist, um die Richtung des Luftstroms zu kanalisieren. Mithilfe der zusätzlichen Focus-Schräge wird der Luftstrom umgeleitet. Dadurch wird ein starker Luftstrahl direkt in Richtung des gewünschten Raumbereiches gelenkt und durch das Kippen des Luftrings lässt sich der Luftstrahl noch optimaler auszurichten. Auderdem lässt sich die Drehbewegung des Luftrings per Knopfdruck aktivieren.

Da die PTC Keramik-Elemente nie heißer als 200 °C werden, wir kein Staub verbrannt und es kommt nicht zu einem unangenehmen Verbrennungsgeruch. Durch die Optimierung der Luftkanäle, um Luftverwirbelungen zu reduzieren, ist der AM09 Heizlüfter um 75 % leiser als der AM05 Heizlüfter.
Der AM09 Heizlüfter kann die Heiztemepratur im Heizmodus exakt auf 1 °C bis 37 °C eingestellt werden. Der Thermostat hält die eingestellte Temperatur konstant bei der eingestellten Wunschtemperatur. Er schaltet sich automatisch ab, sobald die eingestellte Raumtemperatur erreicht ist und schaltet sich wieder ein, wenn die Raumtempratur sinkt. Er kann so programmiert werden, dass er sich nach voreingestellten Intervallen von 15 Minuten bis 9 Stunden automatisch abstellt.

Zur Einstellung der Drehbewegung, Temperatur und Stärke des Luftstroms wird eine Fernbedienung angeboten.

Luftbefeuchter
Dyson Cool™ Ventilator - Luftbefeuchter
 Dyson Cool™ Ventilator - Luftbefeuchter
Quelle: Dyson GmbH

Der Dyson Cool™ Ventilator ist die Grundlage für die Regulierung der Raumluftfeuchte. In dem Fuß des Ventilators ist ein AM10 Luftbefeuchter eingebaut, der die Luft gleichmäßig und hygienisch befeuchtet. Mit der Ultraviolet Cleanse Technologie werden bis zu 99,9 % der Bakterien im Wasser abgetötet, bevor das Wasser als feiner Nebel zur Luftbefeuchtung in den Raum abgegeben wird. Neben einer gleichmäßige Luftbefeuchtung im Winter sorgt der starke Luftstrom im Sommer für eine angenehme Kühlung (Kühleffekt).

Die Luft wird durch den Lufteinlass im Standfuß in das Gerät gesaugt. Ein Thermostat und Hygrostat kontrollieren die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Luft für ein angenehmes Raumluftklima. In der Wasserkammer wird gleichzeitig das Wasser in feine Tröpfchen zerteilt. Die Tröpfchen vermischen sich mit dem Luftstrom zu einem feinen Dunst und werden in den Luftring geleitet. Mithilfe der Air Multiplier Technologie wird ein weiterer Luftstrom im hinteren Teil des Luftrings aufgebaut. Der feine Nebel tritt vorne durch einen Luftschlitz am Luftring aus. Der zweite Luftstrom tritt durch den zweiten, hinteren Luftschlitz aus und verteilt den Nebel im Raum.

Zur Einstellung der Luftfeuchtigkeit und Stärke des Luftstroms wird eine Fernbedienung angeboten, die direkt am Gerät gehaltert wird. Eine Sleep-Timer Funktion und eine Betriebsdauerschaltfunktion bis zu 18 Stunden befeuchtet die Raumluft gleichmäßig und leise.

Quellen
Dyson GmbH
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
meyerp schrieb: Hallo Mammamia, ja, man kann bessere Geräte leihen ... Aber 53dBa für Trittschall .... die Bewertungskurve A ignoriert tiefe Frequenzen. um die 100Hz .. das wäre normaler "Bass", darf 20dB lauter...
woodi schrieb: Wenn man die Steuerung öffnet und den Anschluss für den Mischer anschaut und mit einem Messgerät prüft, dann ließe sich das schnell beantworten. Wenn an AUF und ZU 230V gegen den Neutralleiter am...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Die ganze Heizung aus einer Hand
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik