Wissensbereich: "Schwimmbad"

TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Stand: 26.04.2010 10:46:07
Da zur Beckenwasserwärmung für Schwimmbäder keine hohen Temperaturen und Drücke gebraucht werden, kommen hier Kunststoffabsorber zum Einsatz. [zum Artikel]
Stand: 19.08.2017 09:37:14
Bei einer zu hohen Luftfeuchte in Gebäuden kann es zur Kondensation an kalten Flächen bzw. Bauteilen kommen. In den Zeiten mit einfach verglasten Fenstern waren diese Glasscheiben die kälteste Oberflächen und die Luftfeuchtigkeit kondensierte an diesen Flächen. [zum Artikel]
Stand: 20.05.2016 10:03:22
An die Schwimmbäder, Badebecken und Whirl-Pools (Warmsprudelbecken) werden hohe hygienische Anforderungen gestellt, dies gilt besonders für öffentliche Einrichtungen. [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo habe alle HK in einem uralten Haus nur mit Kupferanschlussleitungen 12 mm angeschlossen. Funktioniert einwandfrei....... Man muss halt vorher rechnen. ciao Peter
Buddy5 schrieb: Am BK13 gibt es weder eine Turbine noch einen Wasserschalter. Meistens ist es der Warmwasserstandby-Fühler. Einfach mal den Stecker trennen und den Fühler messen. Erforderliche Werte findet Ihr in der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik